10 beste Angeldrohnen

10 beste Angeldrohnen
Beste Gesamtleistung 🏆
DJI Phantom 4 Pro Plus V2.0 - Drohne Quadcopter UAV mit 20MP Kamera 1" CMOS Sensor 4K H.265 Video 3-Achsen Gimbal, Fernsteuerung mit 5,5" Bildschirm, Weiß (CP.PT.00000234.01)
Bestes Budget 💰
Potensic Dreamer Drohne mit Kamera für Erwachsene 4K 31Mins Flug, GPS Quadcopter mit bürstenlosen Motoren, Auto Return, 5.8G WiFi FPV Übertragung, Long Control Range Flycam, Einfach für Anfänger und Experten
Bester Zweitplatzierter 🥈
DJI Mavic Pro Fly More Combo Zusammenklappbare Quadcopter Drohne Bundle
DJI Phantom 4 PRO Profi-Drohne
Potensic Dreamer Pro Drohne 
DJI Mavic Pro Drohne
Technische Daten und Merkmale
  • Kamera mit einem 1-Zoll-CMOS-Sensor mit 20 MP
  • 30-minütige Flugzeit
  • Hinderniserkennung in fünf Richtungen
  • 3 Meilen maximale Kontrollreichweite
  • Wiegt 3 Pfund
Profis
  • Omnidirektionale Hinderniserkennung für sicheres Fliegen.
  • Hochauflösende Kamera mit Drei-Achsen-Gimbal.
  • Drei Flugmodi, aus denen Sie je nach Ihren Vorlieben wählen können.
  • Überdurchschnittliche Reichweite und Akkulaufzeit.
Nachteile
  • Die Kosten für diese Drohne belaufen sich auf etwa zwei Riesen.
  • Erfordert eine zusätzliche Freigabe- und Abwurfvorrichtung.
  • Es wiegt mehr als 3 Pfund und ist registrierungspflichtig.
Spezifikation
  • Kamera: 4K, 1/3 CMOS 13MP.
  • Bildauflösung: 3840 x 2160
  • Videoauflösung: 2688 x 1512, 30 FPS
  • Objektiv: FOV 78° / 0-90° einstellbar
  • Flugzeit: 31 Minuten (2 Stunden Ladezeit)
  • Maximale Übertragungsdistanz: 800m (ungehindert)
  • Gewicht: Etwa 765g (26.9oz)
Profis
  • Sehr gute Videoqualität.
  • Der Flugcontroller beeindruckt mit einer Vielzahl von Funktionen und Fähigkeiten.
  • Der Kontrollbereich ist ausreichend groß, und es liegen keine Hindernisse dazwischen.
Nachteile
  • Es gibt kein System zur Hindernisvermeidung - das bedeutet, dass es leicht kaputt gehen kann, wenn es mit etwas zusammenstößt.
Technische Daten und Merkmale
  • Kamera mit einem 1,5-Zoll-CMOS-Sensor
  • 27-minütige Flugzeit
  • 3 Meilen maximale Kontrollreichweite
  • Wiegt 1,6 Pfund
Profis
  • Sie bieten eine perfekte Flugzeit und eine unglaubliche Reichweite.
  • Eine hochpräzise Drei-Achsen-Kamerastabilisierung.
  • Er ist kleiner und leichter als der Phantom 4 Pro
Nachteile
  • Es wird ein Nutzlasttransportsystem benötigt, da es nicht im Lieferumfang enthalten ist.
  • Es ist schwierig, das am Controller befestigte Telefon zu benutzen.
Beste Gesamtleistung 🏆
DJI Phantom 4 Pro Plus V2.0 - Drohne Quadcopter UAV mit 20MP Kamera 1" CMOS Sensor 4K H.265 Video 3-Achsen Gimbal, Fernsteuerung mit 5,5" Bildschirm, Weiß (CP.PT.00000234.01)
DJI Phantom 4 PRO Profi-Drohne
Technische Daten und Merkmale
  • Kamera mit einem 1-Zoll-CMOS-Sensor mit 20 MP
  • 30-minütige Flugzeit
  • Hinderniserkennung in fünf Richtungen
  • 3 Meilen maximale Kontrollreichweite
  • Wiegt 3 Pfund
Profis
  • Omnidirektionale Hinderniserkennung für sicheres Fliegen.
  • Hochauflösende Kamera mit Drei-Achsen-Gimbal.
  • Drei Flugmodi, aus denen Sie je nach Ihren Vorlieben wählen können.
  • Überdurchschnittliche Reichweite und Akkulaufzeit.
Nachteile
  • Die Kosten für diese Drohne belaufen sich auf etwa zwei Riesen.
  • Erfordert eine zusätzliche Freigabe- und Abwurfvorrichtung.
  • Es wiegt mehr als 3 Pfund und ist registrierungspflichtig.
Bestes Budget 💰
Potensic Dreamer Drohne mit Kamera für Erwachsene 4K 31Mins Flug, GPS Quadcopter mit bürstenlosen Motoren, Auto Return, 5.8G WiFi FPV Übertragung, Long Control Range Flycam, Einfach für Anfänger und Experten
Potensic Dreamer Pro Drohne 
Spezifikation
  • Kamera: 4K, 1/3 CMOS 13MP.
  • Bildauflösung: 3840 x 2160
  • Videoauflösung: 2688 x 1512, 30 FPS
  • Objektiv: FOV 78° / 0-90° einstellbar
  • Flugzeit: 31 Minuten (2 Stunden Ladezeit)
  • Maximale Übertragungsdistanz: 800m (ungehindert)
  • Gewicht: Etwa 765g (26.9oz)
Profis
  • Sehr gute Videoqualität.
  • Der Flugcontroller beeindruckt mit einer Vielzahl von Funktionen und Fähigkeiten.
  • Der Kontrollbereich ist ausreichend groß, und es liegen keine Hindernisse dazwischen.
Nachteile
  • Es gibt kein System zur Hindernisvermeidung - das bedeutet, dass es leicht kaputt gehen kann, wenn es mit etwas zusammenstößt.
Bester Zweitplatzierter 🥈
DJI Mavic Pro Fly More Combo Zusammenklappbare Quadcopter Drohne Bundle
DJI Mavic Pro Drohne
Technische Daten und Merkmale
  • Kamera mit einem 1,5-Zoll-CMOS-Sensor
  • 27-minütige Flugzeit
  • 3 Meilen maximale Kontrollreichweite
  • Wiegt 1,6 Pfund
Profis
  • Sie bieten eine perfekte Flugzeit und eine unglaubliche Reichweite.
  • Eine hochpräzise Drei-Achsen-Kamerastabilisierung.
  • Er ist kleiner und leichter als der Phantom 4 Pro
Nachteile
  • Es wird ein Nutzlasttransportsystem benötigt, da es nicht im Lieferumfang enthalten ist.
  • Es ist schwierig, das am Controller befestigte Telefon zu benutzen.
Inhaltsübersicht
    Fügen Sie eine Kopfzeile hinzu, um mit der Erstellung des Inhaltsverzeichnisses zu beginnen

    Welche ist die beste Drohne zum Angeln?

    Sind Sie bereit, Ihre Liebe zum Angeln mit dem Nervenkitzel des Fliegens zu verbinden? Möchten Sie Ihr Angelerlebnis als Angler genießen und auch mehr Fische fangen? Wenn ja, sind Angeldrohnen die ultimative Hobbykombination für Sie. 

    Angler aller Könnensstufen investieren immer häufiger in Angeldrohnen, da sie sich schnell zu einem Muss für Angler entwickelt haben. Die Erfolgsquote vieler Angler wird auf den Einsatz von Angeldrohnen zurückgeführt, und sie sind zu einem wichtigen Bestandteil ihres Köderauswahlprozesses geworden.

    Damit Sie erfolgreich angeln können, wurden viele Drohnen speziell dafür entwickelt, dass Sie jedes Mal, wenn Sie am Teich vorbeikommen, mehr und mehr Fische fangen können. Obwohl einige Angeldrohnen fortschrittlicher sind als andere, dienen sie doch alle einem gemeinsamen Zweck - der Fähigkeit, Bewegungen unter Wasser entweder mit Sonar- oder GPS-Technologie zu erkennen.

    Obwohl sie teuer sind, sind sie das Geld wert, das man für sie ausgibt. Als Angler machen sie einem das Leben leicht und bieten stundenlange Unterhaltung, was diese Geräte perfekt für jedermann macht.

    Der Markt ist gesättigt mit einer breiten Palette von Drohnen in einer breiten Preisspanne, mit unterschiedlichen Funktionen und Spezifikationen. Für Ihr großes Angelabenteuer finden Sie hier eine Liste der besten Angeldrohnen, aus der Sie wählen können.

    Unsere Top-Picks auf einen Blick

    Worauf Sie bei einer Angeldrohne achten sollten

    Wenn Sie überlegen, sich eine Drohne zuzulegen, kann es schwierig sein, die beste für Sie auszuwählen, aber hier sind die Dinge, auf die Sie bei einer Angeldrohne achten sollten.

    Lebensdauer der Batterie

    This particular factor is so crucial that it determines the success level of your fishing or recreational experience. Having a battery that does not last long is as good as not having any because, without a good battery, you cannot get great results with your Angeln drone.

    Bereich

    Dies ist ein weiterer Faktor, den Sie berücksichtigen müssen, denn ohne eine gute Reichweite der Drohne können Sie Ihren Zweck nicht erreichen. Dies ist der Grund, warum Drohnen mit großer Reichweite immer besser sind als solche mit kurzer Reichweite. 

    Sie müssen wissen, wie weit Ihre Drohne fliegen kann, bevor Sie sie über dem Wasser loslassen. Denken Sie daran, dass Akkulaufzeit und Reichweite Hand in Hand gehen. 

    Achten Sie jedoch darauf, dass Sie sich für Angeldrohnen mit der neuesten Technologie entscheiden, die viele Funktionen haben, die sie perfekt für Ihre Angelausflüge machen.

    Kamera

    Having good Camera stabilization, especially the one with a three-axis gimbal and angle adjustability are equally important factors in its performance. Not only will you use it for scouting your Angeln area, but it will also help you have a nice snapshot.

    Nutzlast

    Imagine catching a big Fisch and the drone is not capable enough (weight) to bring your catch back home. Payload is so important that it is a determinant factor of how much stuff can be carried by a drone at a time while flying over water. Ensure to thoroughly check on this.

    Wasserabdichtung

    Um zu vermeiden, dass man beim Angeln nass wird, muss dieser Faktor berücksichtigt werden. Die besten Drohnen für das Angeln müssen mit Wassertiefen und -widerständen umgehen können, denn wenn sie das nicht können, werden Sie mit dieser speziellen Drohne keine guten Ergebnisse erzielen.

    GPS und Rückkehr nach Hause

    Eine Angeldrohne mit GPS und einer Home-Funktion ist sehr wichtig. Falls Sie sich verirren, kann die Drohne damit zum Ausgangspunkt zurückkehren und nicht zu dem Punkt, an dem Sie sich gerade mit dem Sender befinden. Ich empfehle Ihnen also Drohnen mit GPS und einer Rückkehrfunktion.

    Strom

    Drohnen mit bürstenlosen Motoren sind zweifellos leistungsstark, obwohl die Leistung von Drohne zu Drohne sehr unterschiedlich ist und von vielen Faktoren abhängt. Trotz eines großartigen Kamerasensors sollten Sie sicherstellen, dass die Drohne stark genug ist, um die Angelschnur eine Weile in der Luft zu halten und den Köder zu tragen. Ich empfehle für diesen Zweck die Phantom oder die größere Mavic.

    Ausdauer

    Wenn die Ausdauer Ihrer Drohne nicht ausreicht, werden Sie sich immer Sorgen machen, dass Ihnen der Akku ausgeht, und das Fangen von Fischen könnte unmöglich erscheinen.

    Wenn Sie beispielsweise eine Drohne haben, die nur 15 Minuten fliegen kann, bevor der Akku leer ist, müssen Sie den Akku von Zeit zu Zeit aufladen, wodurch die Anzahl der Fische, die Sie an diesem Tag fangen können, begrenzt wird.

    1. DJI Phantom 4 PRO Profi-Drohne

    DJI Phantom 4 PRO Profi-Drohne

    Wenn man über Drohnen spricht, ist der erste Name und das erste Produkt, das vielen, ob jung oder alt, in den Sinn kommt, DJI. Es ist bekannt für seine einzigartigen Eigenschaften und ausgefeilte Funktionalität.

    Die Phantom 4 Pro ist aus einer Kombination von Titan- und Magnesiumlegierung gefertigt, die eine bessere Steifigkeit gewährleistet und das Gewicht der Drohne so gering wie möglich hält.

    Verfügt über einen 3-Achsen-Gimbal zur Stabilisierung, einen 20MP CMOS-Kamerasensor und unterstützt 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde. Außerdem hat sie eine außergewöhnliche Reichweite von ca. 4,3 Meilen maximaler Reichweite.

    Vor allem aber sind die Akkulaufzeit und die allgemeine Flugleistung unübertroffen. Diese Drohne verfügt über eine Fünf-Richtungs-Hinderniserkennung und verschiedene intelligente Flugmodi, die Ihnen zur Verfügung stehen.

    Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihre Phantom mit dem Release and Drop-Gerät von Drone Sky Hook koppeln, sonst können Sie es nicht zum Abwerfen der Leine verwenden.

    Technische Daten und Merkmale

    • Kamera mit einem 1-Zoll-CMOS-Sensor mit 20 MP
    • 30-minütige Flugzeit
    • Hinderniserkennung in fünf Richtungen
    • 3 Meilen maximale Kontrollreichweite
    • Wiegt 3 Pfund

    Profis

    • Omnidirektionale Hinderniserkennung für sicheres Fliegen.
    • Hochauflösende Kamera mit Drei-Achsen-Gimbal.
    • Drei Flugmodi, aus denen Sie je nach Ihren Vorlieben wählen können.
    • Überdurchschnittliche Reichweite und Akkulaufzeit.

    Nachteile

    • Die Kosten für diese Drohne belaufen sich auf etwa zwei Riesen.
    • Erfordert eine zusätzliche Freigabe- und Abwurfvorrichtung.
    • Es wiegt mehr als 3 Pfund und ist registrierungspflichtig.

    2. DJI Mavic Pro Drohne

    DJI Mavic Pro Drohne

    Für ein besseres Erlebnis lohnt sich die DJI Mavic Pro, wenn Sie eine Drohne für alle Ihre Angelausflüge in Betracht ziehen. Obwohl sie mit einem Gewicht von 1,6 Pfund alles andere als ein Leichtgewicht ist, hat sie den Vorteil, dass sie weniger wiegt als die DJI Phantom 4 Pro Professional Drohne.

    Sie verfügt über eine maximale Kontrollreichweite von 4,3 Meilen und eine Live-Videoübertragung mit einer Auflösung von 1080p oder 720p, je nach Ihren Wünschen.

    Diese Drohne bietet 27 Minuten Flugzeit pro Akku, wobei übrigens 3 weitere Akkus im Fly More Kit enthalten sind. Genau wie bei der Phantom 4 Pro sollten Sie die Mavic Pro mit einem Nutzlastsystem aufrüsten.

    Anmerkung: Um das fantastische Flugerlebnis, das diese Drohne bietet, zu genießen, sollten Sie auf das zusätzliche Rig verzichten, wenn Sie die Mavic Pro nur zum Auskundschaften der Umgebung verwenden.

    Technische Daten und Merkmale

    • Kamera mit einem 1,5-Zoll-CMOS-Sensor
    • 27-minütige Flugzeit
    • 3 Meilen maximale Kontrollreichweite
    • Wiegt 1,6 Pfund

    Profis

    • Sie bieten eine perfekte Flugzeit und eine unglaubliche Reichweite.
    • Eine hochpräzise Drei-Achsen-Kamerastabilisierung.
    • Er ist kleiner und leichter als der Phantom 4 Pro

    Nachteile

    • Es wird ein Nutzlasttransportsystem benötigt, da es nicht im Lieferumfang enthalten ist.
    • Es ist schwierig, das am Controller befestigte Telefon zu benutzen.

    3. Yuneec Typhoon H Pro Angeldrohne

    Yuneec Typhoon H Pro Angeldrohnen

    Yuneec’s Typhoon H Pro is a mighty-looking hexacopter that is an ideal choice for scouting smaller bodies of water, like lakes and rivers.

    Ein perfektes Beispiel dafür, was eine Drohne sein sollte und was Sie fliegen sollten, wenn Sicherheit, Genauigkeit und Manövrierbarkeit für Sie von größter Bedeutung sind.

    Features a payload of about or more than 10.4 Kg, which is more than enough for some extra equipment. An IP43 wasserdicht rating product which makes it ideal for fishing as you can easily take your camera drone into the water.

    Aber es ist am besten, wenn Sie die Propeller von der Drohne abnehmen, bevor Sie ins Wasser gehen. Ein leistungsstarker 5200-mAh-Akku, der bei guten Bedingungen mit zwei zusätzlichen Batterien bis zu 28 Minuten durchhält - das bedeutet, dass Sie 56 Minuten Flugzeit haben, was großartig ist, wenn Sie auf ein Abenteuer gehen.

    Die Reichweite beträgt ca. 1500 Meter und auch die FPV-Verbindung funktioniert ohne Signalverlust, so dass Sie Ihr Gerät aus großer Entfernung problemlos steuern können. Seine Ausdauerfähigkeit widersteht starken Winden, was für Ihren Angelausflug mehr als ausreichend sein sollte.

    Diese Drohne bietet Ihnen eine perfekte Flugzeit, um Ihr Angelerlebnis zu genießen. Außerdem verfügt sie über erweiterte Funktionen wie 360-Grad-Rotation, autonome Flugmodi und intelligente Navigation.

    Technische Daten und Merkmale

    • GCO3+ 4K kardanisch-stabilisierte Kamera
    • Intel RealSense Hindernisvermeidung
    • 19-minütige Flugzeit
    • Maximale Kontrollreichweite von einer halben Meile

    Profis

    • Intel RealSense Technologie für sichereres autonomes Fliegen.
    • Ungehinderte 360-Grad-Drehung.
    • Komponenten aus Kohlefaser.
    • Das einziehbare Fahrwerk verbessert das Flugverhalten der Drohne.
    • Einklappbare Arme für leichtere Tragbarkeit.

    Nachteile

    • Die Flugzeit ist auf 19 Minuten begrenzt.
    • Erfordert einen zusätzlichen Auslösemechanismus.
    • Es wird mit einer minimalen Anleitung geliefert.

    4. SwellPRO Splash Drone 3 Plus Wasserdichte Drohne

    SwellPRO Splash Drone 3 Plus Wasserdichte Drohne

    Als wasserdichte Drohne hat die Splash Drone 3 Plus, einschließlich der Fernbedienung, keine Angst, nass zu werden. Das ist ideal zum Angeln, denn Sie können Ihre Kameradrohne einfach mit ins Wasser nehmen.

    Der Quadcopter von SwellPRO wurde speziell für das Angeln entwickelt und verfügt über eine IP67-zertifizierte Konstruktion, einen Drei-Achsen-Gimbal zur Stabilisierung, einen 4K-Kamerasensor und ein System zum Auslösen der Nutzlast oder zur Befestigung.

    So können Sie problemlos zusätzliche Ausrüstung wie Fischfinder oder andere Geräte für Ihr Angelabenteuer anbringen. Bei rauem Wetter sind Sie bestens geschützt, da dieses Produkt auch gegen Schockwellen resistent ist.

    Er hat einen beeindruckenden Akku von etwa 5200 mAh, der unter guten Bedingungen bis zu 25 Minuten durchhält. Mit den zwei zusätzlichen Batterien erhalten Sie 50 Minuten Flugzeit, was großartig ist, wenn Sie auf ein Abenteuer gehen.

    Die Splash Drone hat eine Reichweite von 1300 Metern, und ihre Flugreichweite ist gut genug für Ihren Angelausflug. Es hat eine gute Nutzlastkapazität, die für zusätzliche Ausrüstung wie Fischfinder ermöglicht und wiegt im Allgemeinen 3,2 Pfund.

    Obwohl er über keine Sensoren zur Hindernisvermeidung verfügt, ist er sicher, stabil, vielseitig und berechenbar. Er gilt als der sicherste Flugroboter der Welt, da er über erstaunliche Funktionen wie automatische Rückkehr nach Hause, Start/Landung mit einer Taste und Schutz vor Unterspannung verfügt.

    Technische Daten und Merkmale

    • Wasserdicht nach IP67
    • Bis zu 23 Minuten Flugzeit
    • Maximale Nutzlast von zwei Pfund
    • Eine Meile Kontrollbereich
    • Wiegt 3,2 Pfund

    Profis

    • Wasserdichtes, selbstaufrichtendes und schwimmendes Design.
    • Hat eine Tragfähigkeit von bis zu zwei Pfund.
    • Ausgestattet mit einem Köder- und Schnurauslösesystem.
    • Große Reichweite (FPV-Verbindung).

    Nachteile

    • Die Drohne verfügt über keine Sensoren zur Hindernisvermeidung.
    • Für einen Quadcopter ist er sehr schwer und sperrig.
    • Geringere Ausdauer im Vergleich zu seinen Gegenstücken.

    5. DJI Air 2S

    DJI Air 2S

    Dies ist die ultimative Drohne für Kreative, die viel unterwegs sind. Obwohl sie nicht wasserdicht ist, ist sie eine leistungsstarke Consumer-Drohne mit der nötigen visuellen Power.

    Sie verfügt über eine kardanisch stabilisierte Kamera, die direkt nach unten gerichtet werden kann, einen 1-Zoll-CMOS-Sensor, ein kompaktes Gehäuse mit einem Gewicht von weniger als 600 g, leistungsstarke autonome Funktionen und ein einfaches System zur Befestigung von Filtern, das das Hinzufügen einer polarisierenden Linse und das Durchdringen der Oberfläche eines Sees ermöglicht.

    Dank der Kombination aus Tragbarkeit, Sicherheit und intelligenter Technologie können Sie mehr Zeit damit verbringen, Flüge zu genießen, und müssen sich weniger Gedanken darüber machen.

    DJI Air 2S kann seine Umgebung in vier Richtungen auskundschaften (aufwärts, abwärts, vorwärts und rückwärts). Die verbesserten Algorithmen für Advanced Pilot Assistance Systems ermöglichen es DJI Air 2S, Hindernissen in komplexeren Situationen und bei hohen Geschwindigkeiten aktiv auszuweichen.

    DJI bietet auch hochwertige Ladehilfsmittel und für Anfänger und Unerfahrene ist die Steuerungs-App einfach zu bedienen. Starten Sie Ihr DJI Air 2S selbstbewusst in den Himmel und holen Sie das Beste aus der Erfahrung heraus.

    Technische Daten und Merkmale

    • 20MP 1-Zoll CMOS-Sensor
    • 4K/30fps +4K/60fpsVideo
    • Große 2,4μm-Pixel

    Profis

    • Die beste Verbraucherdrohne, die es gibt.
    • 20-Megapixel-1-Zoll-Sensor.
    • Filter mit austauschbaren Linsen.

    Nachteile

    • Nicht wasserdicht

    6. Gannet Pro Vision Wasserdichte Angeldrohne

    Gannet Pro Wasserdichte Angeldrohne

    Wurden Sie schon einmal von einem Sturm überrascht, hatten Unbehagen und mussten das Angeln aufgeben? Diese Gannet PRO Fischdrohne ist die Antwort auf die Frustration, die mit dem Angeln an einem regnerischen Tag einhergeht.

    It is built and designed to protect you from water and sand, and as a waterproof remote-equipped drone, it can withstand rough weather conditions.

    Es ist vielseitig einsetzbar, sowohl für die kommerzielle Fischerei als auch für die Freizeitfischerei und sogar für die Wasserrettung. Es ist langlebig und hat eine Nutzlast von 400g/0.9lb bis 2.4kg/5.5lbs lebensrettenden Fang.

    Außerdem verfügt es über eine Kontrollreichweite von etwa 1,6 km, einen sehr leistungsstarken Akku mit einer Kapazität von etwa 5200 mph und kann Live-Videobilder aus einer Entfernung von 1 km zum Controller übertragen.

    Die Gannet Pro Fishing Drone bietet Ihnen 30 Minuten Flugzeit pro Akku, ohne dass ein Aufladen erforderlich ist. Und beim Aufladen dauert es nur sehr kurz, die Drohne aufzuladen und wieder aufs Wasser zu gehen.

    Technische Daten und Merkmale

    • Kompatible Propellergrößen 11″- 13″
    • Flugzeit ohne Last sichere Batterie 25min
    • Flugzeit MAX Last 8min
    • Maximale Nutzlast: 2kg

    Profis

    • Wasser- und Sanddichtigkeit für raue Bedingungen.
    • Hohe Nutzlastkapazität.
    • Sehr langlebig, kann schwere Stöße und Stürze überstehen, ohne kaputt zu gehen.
    • Der Aktionsradius ist ausreichend.

    Nachteile

    • Teuer im Vergleich zu den meisten Drohnen auf dem heutigen Markt.

    7. Mavic 2 Zoom (tragbare Angeldrohne)

    Mavic 2 Zoom (Tragbare Angeldrohne)

    Dies ist eine leichte und kompakte faltbare Angeldrohne, die Sie leicht mitnehmen können. Die Mavic 2 Zoom-Drohne ist in der Lage, den Antrieb zu optimieren, den Stromverbrauch zu senken und den Lärm zu reduzieren.

    Mit spezieller Fernbedienung, 2 x 24-48 mm optischem Zoom, 4K-Video mit 30 fps, intelligentem Flugakku, 3-Achsen-Gimbal und OcuSync 2.0-Videoübertragungssystem, Lade- und Stromkabel, RC-Kabel, Kommunikationskabel.

    ActiveTrack 2.0 hebt das Tracking-Erlebnis auf ein völlig neues Niveau und sorgt für präzise Erkennung, Flugbahnvorhersage, Hochgeschwindigkeits-Tracking und Hinderniserkennung.

    Darüber hinaus verfügt es über ein faltbares, flaches und ergonomisches Design, das Ihr Smartphone bequem hält.

    Die abnehmbaren Steuerknüppel befinden sich in der Fernsteuerung. Die Mavic 2 Zoom garantiert Ihnen dank ihrer fünf Vision-Sensoren einen sicheren Flug. Einer der Nachteile dieser speziellen Drohne ist jedoch, dass man sie nicht in der Hand halten kann, wenn man sich auf einem Boot befindet.

    Technische Daten und Merkmale

    • 12MP 1/2.3″ CMOS-Sensor
    • 2x 24-48mm optischer Zoom + Dolly-Zoom
    • 48MP Fotos mit Super-Auflösung
    • OcuSync 2.0 Übertragungstechnologie
    • Bis zu 31 Minuten Flugzeit
    • Omnidirektionale Hinderniserkennung
    • Hyperlapse-Zeitraffer-Modus
    • Höchstgeschwindigkeit von 44,7 mph
    • Verbesserte HDR-Fotos mit 13 EV
    • Inklusive Fernbedienung

    Profis

    • Ruckelfreies, scharfes 4K-Video.
    • 2x optisches Zoomobjektiv.
    • Ausgezeichnete Akkulaufzeit.
    • Kompaktes, faltbares Design.
    • System zur Erkennung von Hindernissen.
    • Hochauflösender Modus für zusammengesetzte Bilder.
    • Roh- und HDR-Fotos.

    Nachteile

    • Könnte mehr internen Speicher gebrauchen.
    • Lässt das DCI-Seitenverhältnis weg.
    • 60fps nur bei 2.7K
    • Der Dynamikbereich könnte besser sein

    8. SwellPRO Spry+ Wasserdichte Sportdrohne

    SwellPRO Spry+

    Es handelt sich um eine komplett wasserdichte und schwimmfähige Drohne, die über einen externen, wasserdichten Ein/Aus-Schalter verfügt, mit dem der Spry+ eingeschaltet werden kann, ohne dass der Lukendeckel geöffnet werden muss. Sie können also ohne Angst sowohl in der Nähe von Wasser als auch an Land fotografieren und von dort abheben.

    Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 43,5 mph, einem aerodynamischen Rahmen zur Verringerung von Luftwiderstand und Turbulenzen, einer Reihe von Aluminiumkühlkörpern im Inneren, die die Wärme an die Außenseite des Rahmens ableiten, vier vibrationsabsorbierenden Stoßdämpfern, die für eine sichere Landung sorgen, einem autonomen

    Navigation durch Kopplung Ihres Mobilgeräts mit der Fernbedienung, Lukendeckel, der für Belüftung sorgt, ohne Wasser ins Innere zu lassen, und verhindert, dass beim Öffnen Wasser in den Rumpf eindringt Wi-Fi-Konnektivität.

    Entdecken Sie eine neue Dimension des Fliegens mit der Spry+ Compact Waterproof 4K Drohne von Swellpro.

    Technische Daten und Merkmale

    • Maximale horizontale Geschwindigkeit: 18,0 m/s / 40,3 mph.
    • Maximaler Windwiderstand: 4 mph / 10.0 m/s
    • Flughöhe: 656′ / 200 m
    • Maximale Flugzeit: 17 Minuten
    • Schwebegenauigkeit: ±1,64′ / 0,5 m.

    Profis

    • Vollständig wasserdicht und schwimmfähig.
    • Starten und landen im Wasser.
    • Korrosionsbeständige Motorbeschichtung.
    • Bis zu 4K Video & 12MP Bilder.
    • Kamerakuppel aus schützendem Polycarbonat.
    • Die Kuppel ist optisch klar und reduziert die Blendwirkung.
    • Elektronische Bildstabilisierung.
    • Filmkomplex bewegt sich mit intelligenten Funktionen.
    • Höchstgeschwindigkeit von 43,5 mph.
    • Wasserdichte Fernbedienung mit Live-Monitor Eigenschaften.
    • ATTI-Modus für Stuntflüge.
    • Optionales Köderauslösesystem.

    Nachteile

      • Niedrigere Auflösung der Live-Anzeige.
      • Die Benutzerfreundlichkeit entspricht eher der von Hobbydrohnen.

    9. PowerVision PowerEgg X-Assistent

    PowerVision PowerEgg X Assistent

    Dies ist eine 4K-Drohne, die auf dem Wasser laufen kann und einen Spritzer überlebt. Die PowerVision PowerEgg X Wizard Drohne ist eine leistungsstarke Drohne, die ein besseres Flugerlebnis mit einer konkurrenzfähigen Akkulaufzeit bietet, die auf der Wasseroberfläche landen und sich selbst wieder abheben kann.

    Verfügt über einen Standard 1 / 2,8-Zoll-CMOS-Kamerasensor, einen 4k/60fps UHD-Camcorder und einen 3-Achsen-Gimbal, der effizient Vibrationen filtert und reibungslose Aufnahmen produziert.

    Wenn Sie Ihre Aktivitäten ändern, können Sie den Drohnenkörper aus den Armen nehmen und das "Ei" einfach als stabilisierte Action-Kamera verwenden - anpassungsfähig.

    Das Sichtfeld der Kamera beträgt bis zu 170°, und der KI-Algorithmus und die Robotik-Technologie ermöglichen Gesichtserkennung und Deep Learning.

    Ein weiteres zusätzliches Merkmal ist die SyncVoice-Technologie, die es den Nutzern ermöglicht, über das Mikrofon ihres Mobiltelefons oder über drahtlose Kopfhörer in Echtzeit zu sprechen.

    Technische Daten und Merkmale

    • 4K/60fps UHD-Kamera
    • 30 Minuten Flugzeit
    • 20-Knoten-Windwiderstand
    • Sprachsynchronisation mit Filmmaterial
    • Wasserdicht (mit Zubehör)
    • Starten Sie vom Wasser aus oder landen Sie auf dem Wasser - mit Zubehör.

    Profis

    • Sie können die Flugzeit und die Wasserlandung wählen.
    • Kann als stabilisierter Camcorder verwendet werden.

    Nachteile

    • Schwierig einzurichten.
    • Neueres 8K-Modell verfügbar.

    10. Potensic Dreamer Pro Drohne

    Potensic Dreamer Pro Drohnen

    Eine einfach zu bedienende 4k-Drohne mit mehreren Funktionen wie Follow Me, Kreisflug, Wegpunktflug, präziser Höhenflug, automatische Rückkehr, Start/Landung mit einer Taste, Headless-Modus, Notstopp, FPV, APP-Steuerung und so weiter.

    Leistungsstarker Brushless-Motor für stabilen Flug bei hoher Geschwindigkeit (10m/s), 2 Stunden Schnellladung für 31 Minuten, intelligente Flugmodi, vollständig selbststabilisierende 3-Achsen-Gimbal-Kamera, die hochwertige Videos aufnimmt.

    Abnehmbare Joysticks Lagerung, 5.8G FPV WIFI Übertragung und garantieren sichere Flüge. Die Kombination aus GPS und Flugsteuerung, die mit dieser Drohne kommt, garantiert müheloses Starten, Landen und Rückkehr.

    Spezifikation

    • Kamera: 4K, 1/3 CMOS 13MP.
    • Bildauflösung: 3840 x 2160
    • Videoauflösung: 2688 x 1512, 30 FPS
    • Objektiv: FOV 78° / 0-90° einstellbar
    • Flugzeit: 31 Minuten (2 Stunden Ladezeit)
    • Maximale Übertragungsdistanz: 800m (ungehindert)
    • Gewicht: Etwa 765g (26.9oz)

    Profis

    • Sehr gute Videoqualität.
    • Der Flugcontroller beeindruckt mit einer Vielzahl von Funktionen und Fähigkeiten.
    • Der Kontrollbereich ist ausreichend groß, und es liegen keine Hindernisse dazwischen.

    Nachteile

    • Es gibt kein System zur Hindernisvermeidung - das bedeutet, dass es leicht kaputt gehen kann, wenn es mit etwas zusammenstößt.

    Was ist eine Angeldrohne und wie funktioniert sie?

    Ideal für Liebhaber von Flugdrohnen und Angeln ist die Verwendung eines ferngesteuerten Fluggeräts mit Kamera, um die Gewässer in der Umgebung zu erkunden und zu befischen.

    Begrenzt nur durch die Akkulaufzeit und die Länge der Angelschnur, können Sie mit der Drohne Ihre Schnur einen halben Kilometer vom Boot oder vom Ufer entfernt punktgenau auswerfen.

    Using drone Angeln demands you learn how to fly your drone first. When Angeln, for you to get a feel of the downrigger rig or bait release you will need to drop your bait. Ensure you adjust your rod, reel, and rig until you are confident you can do what needs doing.

    Darüber hinaus kann eine durchschnittliche Angelrolle etwa 300 Meter Schnur fassen. Sie müssen also sicherstellen, dass Ihre Drohne dieses Gewicht über die gesamte Distanz halten kann.

    Fliegen Sie nicht zu tief über das Wasser und halten Sie immer einen Abstand von etwa 10 Metern ein, um die Fische nicht durch Ihr Boot zu erschrecken, so dass sie die Vibrationen der Drohnenpropeller spüren. 

    Lassen Sie den Köder vor dem anvisierten Fisch fallen oder lassen Sie ihn einfach an einer bestimmten Stelle fallen und warten Sie auf den Fang.

    Bei der Auskundschaftung helfen die 1080p- bis 4k-Kameras Ihrer Drohne dabei, zu erkennen, wo sich die Fische aufhalten, und zeigen Ihnen auch Hindernisse, an denen Sie sich verfangen könnten (Gezeitenlinien, Seegras, der alte Schuh, den Sie immer wieder einholen). 

    Vor allem in klarerem Wasser zeigt es Ihnen, wo sich die Köderfische in den Schwärmen aufhalten und wann einer der größeren Fische, auf die Sie aus sind, frisst.

    Das Fliegen und Landen Ihrer Drohnen, insbesondere bei Wind, sowie das Aufnehmen von Videos zehren an der Akkulaufzeit, und das Letzte, was Sie wollen, ist, dass Ihre teure Drohne wegen widriger Umstände ins Meer stürzt (es sei denn, Sie haben eine Gannet Pro oder Pro +).

    Anmerkung: Wenn Sie von einem Boot aus starten und landen möchten, benötigen Sie eine Drohne mit längeren Landebeinen. Es ist viel einfacher, die Drohne in Reichweite schweben zu lassen und sie an den Beinen zu packen, als zu versuchen, sie zu landen.

    Wie man eine Drohne zum Fischen fliegt und rüstet

    Hier finden Sie verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Ihre Angeldrohne für ein erfolgreiches Erlebnis einrichten können.

    Überprüfen Sie Ihre Drohne und die Wetterbedingungen

    Vermeiden Sie es, an einem regnerischen Tag zu fliegen, es sei denn, Sie verwenden eine wasserdichte Drohne, und achten Sie darauf, dass der Wind nicht so stark weht. Vergewissern Sie sich immer, dass Ihre Drohne in gutem Zustand ist, um Enttäuschungen zu vermeiden.

    Einhaken des Rigs in den Köderauslösemechanismus

    Das Einhaken des Rigs in den Köderauslöser kann auf unterschiedliche Weise erfolgen. Wenn Sie Spannklemmen verwenden, sollten Sie den Schnurdurchmesser sorgfältig prüfen und testen. Denken Sie an die erste Schlaufe und befestigen Sie die Angelschnur am Auslösemechanismus Ihrer Drohne, der sich im Fahrwerk befinden kann.

    Sie können die folgenden drei Freigabemechanismen anwenden:

    • Der Mechanismus zum Lösen der Spannung durch Dritte - ermöglicht es Ihnen, die Schnur fallen zu lassen, wenn Sie die Rolle an der Angelrute arretiert haben. Die Verriegelung löst eine hohe Spannung in der Schnur aus und sie fällt ins Wasser.
    • Improvisierter Auslösemechanismus - Dieser besondere Mechanismus ermöglicht es Ihnen, einen Clip an der Drohne an der gewünschten Stelle zu befestigen und danach die Spule zu verriegeln und die Drohne ein wenig zu bewegen, damit die Angeldrohne sich frei ziehen und genau an diesem Punkt fallen kann.
    • Ferngesteuerter Auslöser von Drittanbietern - Dieser Mechanismus wird angewandt, indem ein Schalter am Sender gedrückt wird, um eine Vorrichtung an Ihrer Drohne zu befestigen, die wiederum die Leine abwirft.
    • Improvisierte Hakenauslösung - Dieser Mechanismus verwendet einen improvisierten Haken, um die Schnur zu halten, wenn die Drohne von Ihnen weg zeigt. Die Drohne wird in die andere Richtung gedreht, um die Schnur vom Haken zu lösen, wenn Sie an Ihrem Angelplatz sind.

    Testen Sie alles auf dem Boden

    Am wichtigsten ist, dass Sie nicht im Wasser üben. Lernen Sie zunächst, Ihre Drohne so zu fliegen, wie Sie im Wasser fliegen werden, auch wenn GPS-Drohnen heutzutage leicht zu manövrieren sind. 

    Testen Sie Ihre Übung am Boden und stellen Sie sie sicher. Wenn es sich um eine mechanische Auslösung handelt, fliegen Sie die Drohne von sich weg oder drücken Sie den Auslöseknopf, wenn es sich um eine elektronische Auslösung handelt. 

    Überwachen Sie außerdem die Batterie, um festzustellen, wie lange sie durchhält, und beobachten Sie den Köder, bevor Sie ihn ins Wasser werfen.

    Anmerkung: Taking off or landing on a boat requires you to do so from a flat surface to avoid tipping otherwise.

    Drone Angeln Zubehör

    Das für Ihre Drohne benötigte Zubehör kann im Lieferumfang enthalten sein, aber hier ist das Wichtigste.

    Köderfreisetzungen - Es kann entweder ein mechanischer oder ein elektronischer Clipping-Haken sein. Sie können sie immer auf Amazon bekommen oder sogar selbst zu Hause bauen. Aber einige Drohnen wie die Splash Drone 3 können damit ausgestattet sein.

    Ersatzbatterien - Es ist wichtig, mindestens zwei Ersatzbatterien zu haben, damit Sie genügend Zeit in der Luft haben.

    Fischfinder - Die Verwendung von Fischfindern ist von Vorteil, da sie Ihnen helfen, Ihre Chancen zu maximieren, viele Fische zu fangen.

    Landeplätze - Dies ist notwendig, wenn Sie an einem Strand vor der Küste Brandungsangeln betreiben. Um zu vermeiden, dass Sand in Ihre Drohne gelangt, wenn Sie sie in die Luft heben, sind Landepässe erforderlich.

    Häufig gestellte Fragen

    Das Angeln mit Drohnen ist IGFA-konform, wenn die Hauptschnur an einer Auslöseklemme befestigt ist, solange sie nur den Fangvorgang unterstützt und dem Angler keinen unfairen Vorteil verschafft.

    Die perfekte Rute für das Angeln mit Drohnen ist eine hybride Surf- und Offshore-Boot-Rute wie die OANNES Drone Master Series. Die Ruten der Drone Master Series wurden zweifelsohne speziell nach den hohen Qualitätsstandards von OANNES entwickelt und gebaut, wobei modernste Kohlefaser- und X-Weave-Blank-Technologie zum Einsatz kommt.

     

    Außerdem werden Sie beim Überfliegen von großen Gewässern niemanden provozieren.

    Obwohl das Angeln mit kleinen Drohnen nicht unbedingt den größeren vorzuziehen ist, können Drohnen wie die DJI mini 2 und vor allem die Mavic Air 2 verwendet werden, wenn man einen leichten Köder hat. Außerdem können Sie Nutzlast-Clips auf Amazon finden. Allerdings müssen Sie die Drohne mehrmals am Boden testen, bevor Sie sie über dem Wasser starten.

    Das Unterwasserfischen ist eine völlig andere Erfahrung als das normale Fischen mit einer Drohne, obwohl beide auf dieselbe Weise funktionieren.

    Die Unterwasserdrohnen sind kleine U-Boote, die es Ihnen ermöglichen, die Fische im Wasser zu sehen und die Köder in Echtzeit zu beobachten, um zu sehen, was fängt, und um den genauen Zeitpunkt für das Auswerfen der Angel zu bestimmen.

    Um Ihren Aktionsradius zu erweitern und ein besseres Angelerlebnis zu haben, ist eine Angeldrohne ideal.

    Mit einer Angeldrohne werfen Sie genau dort aus, wo Sie wissen, dass die Fische sind. Außerdem können Sie dank des Auslösemechanismus die Angelschnur genau dort auswerfen, wo und wann Sie sie brauchen.

    Offshore ist in der Tat eine weitere Art des Drohnenangelns, die Sie erkunden können. Auf dem Wasser kommt es allerdings auf das Boot an - wenn Sie mit einem Sportboot unterwegs sind, macht es nicht allzu viel aus. Aufgrund ihrer komplizierten Natur sind Dinge wie die automatische Rückkehr nach Hause mit GPS schwieriger zu bewerkstelligen, und so ist es möglich, eine Drohne zum Angeln von Thunfisch zu verwenden, solange man sie zum Abwerfen des Köders ins Wasser oder zum Scannen der Umgebung verwendet.

    Prüfen Sie die Wetterbedingungen und stellen Sie sicher, dass Sie das Boot nicht zu sehr vom Ausgangspunkt wegbewegen, damit Sie leichter wissen, wie Sie es zurückbringen können. Der Landeplatz Ihrer Drohne ist von entscheidender Bedeutung, denn durch die Wind- und Wellenbewegungen ist die Landung weit weniger präzise als an Land. Ich empfehle diese Methode für Quadrocopter, die ein leicht zu greifendes Fahrwerk haben, wie die Phantom-Serie von DJI oder die Autel-Drohnen.

    Das Angeln mit Drohnen erfordert große Schnurkapazitäten von idealerweise 500-700 Metern. Je kleiner der Schnurdurchmesser, desto mehr Schnur kann auf die Rolle aufgespult werden.

    Das hängt ganz davon ab, was und wie Sie angeln wollen, aber für ein einfaches und schnelles Angelerlebnis sollten Sie Ihre Angelausrüstung immer vor dem Ausgehen zusammenstellen, um am Strand Zeit zu sparen. Sie können eine Sandplatine und zwischen 1 und 14 Haken verwenden. Je nachdem, wie stark der Haken belastet werden kann, sind sechs Unzen in der Regel eine gute Größe für den Senker. Der wichtigste Teil des Rigs ist die Herstellung einer 400 bis 500 mm langen Schlagschnur.

    Es ist einfach und praktisch, entweder eine kurze oder eine lange Langleine auszulegen, aber das hängt von Ihren Vorlieben ab. Das Ausbringen einer Fünf-Haken-Anlage ist mit wenig Vorbereitung sehr effizient.

    Surfender Fisch ist eine Freizeitaktivität, bei der man beim Angeln am Ufer stehen muss. In diesem Fall sind Sie in der Wurfweite Ihres Angelhakens stark eingeschränkt, aber der Einsatz einer Drohne ist ideal, um Ihr Erlebnis zu verbessern und den Köder so weit wie möglich zu werfen. Das Hochseeangeln kann zwar an allen Arten von Uferstellen wie Felsstränden und sogar Angelpiers durchgeführt werden. Sie können aber auch mit einer Drohne im Meer angeln, wenn sie mit einem Auslösemechanismus ausgestattet ist und eine Reichweite von mindestens 100 Metern hat, damit Sie sich weit genug vom Strand entfernen können.

     

    Natürlich ist der Ozean aufgrund seiner relativ flachen Oberfläche die perfekte Umgebung für den Einsatz einer Drohne, so dass es einfach ist, die Drohne dort zu landen und zu starten.

    Damit der Sand Ihrer Drohne nichts anhaben kann, müssen Sie einen Landeplatz haben, damit der Sand nicht in das Innere der Drohne gelangt und Probleme verursacht. Außerdem sollten Sie sich für wasserdichte und korrosionsbeständige Drohnen entscheiden, um bessere Fangergebnisse zu erzielen.

    de_DEDeutsch

    Pin It auf Pinterest

    Teilen Sie dies

    Teilen Sie dies mit Freunden