Sind aufblasbare Kajaks sicher?

Sind aufblasbare Kajaks sicher?
Inhaltsübersicht
    Fügen Sie eine Kopfzeile hinzu, um mit der Erstellung des Inhaltsverzeichnisses zu beginnen

    Wie sicher sind aufblasbare Kajaks?

    Wann immer wir hören, dass etwas aufblasbar ist, denken wir daran, dass es weich ist, aufgeblasen und leicht aufzublasen. Und doch haben wir aufblasbare Kajaks. 

    Als ich das erste Mal von aufblasbaren Kajaks hörte, war das erste, was mir in den Sinn kam: "Das kann doch nicht sicher sein". Viele Menschen haben ähnliche Bedenken bezüglich der Sicherheit eines aufblasbaren Kajaks und ob es die gleiche Leistung wie ein Hartschalenkajak erbringen kann. 

    Wenn auch Sie diese Erfahrung gemacht haben, sind Sie hier richtig, denn dieser Artikel räumt mit den falschen Vorstellungen über aufblasbare Kajaks auf.

    Was ist ein aufblasbares Kajak?

    Einfach ausgedrückt ist ein aufblasbares Kajak ein Kajak, das mit Luft aufgepumpt werden muss. Wenn Sie eine genauere Definition wünschen, handelt es sich um ein mehrschichtiges PVC-Boot (Polyvinylchlorid) mit sorgfältig eingebauten Luftkammern, die für Auftrieb sorgen und es ermöglichen, auf dem Wasser zu schwimmen. 

    Es kann andere Funktionen und Zubehörteile haben, die nicht aufblasbar sind, wie z. B. die Sitze oder die Fußstütze, aber solange es aufgeblasen werden muss, ist es ein aufblasbares Kajak.

    Es gibt mehrere verschiedene Arten von aufblasbare Kajaks, die auf Ihr persönliches Bedürfnisse und Vorlieben in Bezug auf den Polsterungsstil.

    Ein selbstlenzendes Kajak ist für schnell fließendes Wasser gebaut. Außerdem verfügt es über Abflusslöcher, die verhindern, dass Ihr Kajak mit Wasser überflutet wird. Das bedeutet jedoch, dass Sie damit rechnen müssen, dass Ihr Sitz nass wird.

    Ein Sit-in-Kajak bietet mit seinem niedrigen Schwerpunkt eine hohe Stabilität und ist dem Hartschalenkajak in der Konstruktion sehr ähnlich. Wie ein Hartschalenkajak ist auch das Sit-in Kajak hat ein Cockpit, in dem man sitzen kann

    Es bietet im Rumpf Platz für die Lagerung von Ausrüstung und Vorräten und hat den zusätzlichen Vorteil, dass es bei kaltem Wetter wärmer ist.

    Ein Sitzkajak ist perfekt für unerfahrene Kajakfahrer und Kinder, da es sehr einfach zu bedienen und zu beherrschen ist. Sein Deck ist sehr groß und offen. 

    Diese Art von aufblasbarem Kajak wird Sit-on genannt, weil man auf diesen Kajaks sitzt, anstatt die Beine in einem Cockpit zu haben, wie bei normalen Sit-in-Kajaks.

    Tandem-Kajaks sind für Kajakfahrer, die gerne in Gesellschaft paddeln. Sie sind 2-Personen-Kajaks, die perfekt für Paare sind, die etwas Zeit allein mit der Natur verbringen möchten, oder für Freunde, die ihre nächstes Abenteuer

    Sie sind mit zwei Sitzen ausgestattet und haben zusätzlich eine gewisse Länge, die das Kajak stabiler macht.

    Vorteile eines aufblasbaren Kajaks

    Neben dem großen Vorteil einer aufblasbar Kajak billiger ist als ein Hartschalenkajak, gibt es mehrere andere Vorteile, die Sie genießen, wenn Sie ein Kajak benutzen.

    Tragbarkeit: Einer der größten Vorteile, den ein aufblasbares Kajak gegenüber einem Hartschalenkajak hat, ist die Tatsache, dass es so leicht zu transportieren und zu bewegen ist. 

    Ein aufblasbares Kajak ist in der Regel viel leichter als ein Hartschalenkajak, und wenn die Luft aus allen Fächern abgelassen wurde, kann es zusammengerollt und fest in eine Transporttasche gefaltet werden, die man überallhin mitnehmen kann. 

    Dies macht es zur perfekten Option für Urlaube an Orten, an denen es schwierig ist, Kajaks zu mieten, da aufblasbare Kajaks entweder verschifft oder als einfaches Gepäckstück mitgenommen werden können.

    Die Tatsache, dass es auch in einer Transporttasche aufbewahrt werden kann, macht es viel lagerfreundlicher, d. h. man kann es einfach in einen Schrank oder in den Keller stellen, wenn es nicht gebraucht wird.

    Stabilität und Steifheit: Aufblasbare Kajaks sind unglaublich stabil, stark und steif, aber vergewissern Sie sich, dass sie vor dem Gebrauch gut aufgepumpt sind. Wenn nicht, kann es schwierig sein, im Kajak über Wasser zu bleiben. 

    To ensure that they remain extremely stable while on the water, most inflatable kayaks are designed with a metal framework or with thin inflated segments that function as rods. Both serve the same function as stabilizers in the kayak

    Wenn Sie jedoch vorhaben, ein aufblasbares Kajak auf dem Meer oder zum Wildwasserkajakfahren, dann ist es ratsam, die Kajaks zu verwenden, die für diesen speziellen Zweck entwickelt wurden.

    Langlebigkeit: Wie bereits erwähnt, besteht ein aufblasbares Kajak aus mehreren Schichten PVC, was es sehr haltbar macht. Das PVC, das für die Herstellung dieser Kajaks verwendet wird, ist in der Regel beschichtet, was sie sehr robust macht. 

    Einige Kajaks wurden aus noch festeren Materialien wie Hypalon gebaut, wodurch sie länger halten als ein aufblasbares PVC-Kajak. 

    Die meisten aufblasbaren Kajaks haben eine durchschnittliche Lebensdauer von 7 bis 10 Jahren, die sich sogar auf 20 Jahre verdoppeln kann, wenn das Kajak richtig gepflegt und gewartet wird. 

    Wenn Sie also wirklich das Beste aus Ihrem Kajak herausholen wollen, müssen Sie sich gut um es kümmern.

    Inhärenter Auftrieb: Eines der besten Dinge an einem aufblasbaren Kajak ist die Tatsache, dass es aufgrund seiner vielen luftgefüllten Kammern einen unglaublichen Auftrieb hat. Das bedeutet, dass sie, egal was passiert, nicht untergehen. 

    Even when they get filled with water, they’re so buoyant that they’ll stay afloat, and since most inflatable kayaks are self-bailing, the water will drain right out. And due to their wider design, they’re incredibly hard to kentern

    Aufblasbare Kajaks haben auch eine höhere Tragfähigkeit und eignen sich daher hervorragend zum Angeln.

    Einsteigerfreundlich: Ein aufblasbares Kajak ist nicht nur perfekt für Kinder, sondern auch das ideale Kajak für Anfänger oder unerfahrene Kajakfahrer. 

    Wenn du noch keine Erfahrung hast, wäre ein aufblasbares Kajak ein guter Ausgangspunkt. Abgesehen von der Tatsache, dass es leicht, sehr stabil und haltbar ist und nicht untergeht, muss man für den Kauf eines solchen Kajaks auch nicht die Bank sprengen. 

    Ich meine... was gibt es da nicht zu lieben.

    Sind aufblasbare Kajaks sicher?

    Eine der größten Befürchtungen bei der Verwendung eines aufblasbaren Kajaks ist, dass es auf dem Wasser aufplatzen oder platzen könnte, aber das ist ein großer Irrtum. 

    Wie bereits erwähnt, werden aufblasbare Kajaks aus unglaublich starken und widerstandsfähigen Materialien wie PVC und Hypalon hergestellt. 

    Diese Materialien werden dann geschichtet und mit einer schützenden äußeren UV-Beschichtung und abriebfesten Verstärkungen versehen. All diese Faktoren sorgen dafür, dass das Kajak so pannensicher wie möglich ist und eine Vielzahl von Belastungen aushalten kann. 

    In diesem Video sehen Sie, wie viel Druck ein aufblasbares Kajak aushalten kann

    Obwohl aufblasbare Kajaks so konstruiert sind, dass sie sehr pannensicher sind, kann es dennoch zu Lecks und Rissen kommen. 

    Man kann wirklich nicht wissen, auf welche Art von Felsen oder scharfen Gegenständen das Kajak auf dem Wasser stößt. 

    Wenn Sie also auf dem Wasser sind und sich einen Riss am Boden des Kajaks holen, geraten Sie nicht in Panik, denn das Kajak wurde speziell für solche Situationen entwickelt. 

    Aufblasbare Kajaks haben mindestens drei Luft Sollte also eine der Luftkammern beschädigt werden, können die anderen Luftkammern weiterarbeiten, bis Sie wieder an Land paddeln können.

    Denken Sie daran, dass es zwar möglich ist, dass ein aufblasbares Kajak durchstochen wird, aber die Wahrscheinlichkeit, dass es passiert, ist sehr gering. 

    Machen Sie sich jedoch keine Sorgen, wenn Sie ein löchriges Kajak haben. Die gute Nachricht ist, dass Löcher leicht zu reparieren sind. Es ist nicht nötig, ein professionelles Team von Fachleuten hinzuzuziehen, um das Loch zu reparieren. 

    Mit Hilfe eines Flickzeugs können Sie das Kajak im Handumdrehen reparieren. Eine Anleitung dazu finden Sie im folgenden Video

    Kategorien von aufblasbaren Kajaks

    Obwohl aufblasbare Kajaks so konzipiert und gebaut wurden, dass die Sicherheit ihrer Benutzer an erster Stelle steht, ist es auch wichtig, dass das richtige Kajak für die entsprechenden Aktivitäten verwendet wird. 

    Es gibt drei verschiedene Kategorien von aufblasbaren Kajaks, von denen jedes auf seine eigene Art und Weise konstruiert ist, um in spezifischen Szenarien und Wasserbedingungen zu funktionieren.

    Kategorie 1 Aufblasbare Kajaks bestehen nur aus einer einzigen Schicht. aus PVC. Diese Art von Kajak ist bevorzugt für diejenigen, die ein kleines Budget haben und etwas Günstiges suchen, das normalerweise zwischen $80 und $250 liegt. 

    Sie sind ideal für ruhige Gewässer und kurze PaddelSie sind allerdings dafür bekannt, dass sie langsam und schwieriger zu steuern und zu manövrieren sind.

    Aufblasbare Kajaks der Kategorie 2 sind teurer und kosten zwischen $350 und $800. Sie haben zwar wie die Kajaks der Kategorie 1 nur eine einzige PVC-Schicht, sind aber zusätzlich mit einem Schutzgewebe ummantelt, das sie durchstichfester und UV-beständiger macht. Kajaks der Kategorie 2 eignen sich auch sehr gut zum Wildwasserkajakfahren.

    Aufblasbare Kajaks der Kategorie 3 werden von erfahrenen und engagierten Kajakfahrern verwendet oder von denen, die die höheren Kosten nicht scheuen. 

    Doch mit der höheren Kosten kommt eine geringere Chance des Kajaks durchstochen werden. Dies liegt an der Drop-Stitch-Technologie, die sie besitzen und die sie fast mit einem Hartschalenkajak vergleichbar macht. 

    Kajaks der Kategorie 3 sind auch schneller, stabiler und steifer als andere aufblasbare Kajaks.

    Tipps für die Verwendung eines aufblasbaren Kajaks

    Nachdem nun alle Zweifel ausgeräumt sind und feststeht, dass aufblasbare Kajaks sicher zu benutzen sind, finden Sie hier einige Tipps und Hinweise, die Ihnen helfen, Ihr Kajak optimal zu nutzen:

    Wartung: Obwohl ein aufblasbares Kajak sehr haltbar ist, muss es dennoch richtig gepflegt werden, damit es so lange wie möglich hält. Eine Möglichkeit, die UV-Schutzschicht auf der Haut des Kajaks zu erhalten, ist das Auftragen von UV-Schutzspray. 

    Durch regelmäßiges Reinigen der Ventile wird verhindert, dass sich Sand ansammelt, der das Ventil beim Aufblasen verstopfen und zur Explosion bringen könnte. 

    Wenn Sie das Kajak aufpumpen, müssen Sie auf den Luftdruck achten. Stellen Sie sicher, dass das aufblasbare Kajak nicht zu viel oder zu wenig Luft enthält. 

    Ein zu stark aufgepumptes Kajak verursacht Schäden an den Nähten, während ein zu wenig aufgepumptes Kajak an Steifigkeit und Geschwindigkeit verliert. Schauen Sie in der Betriebsanleitung nach und befolgen Sie die dort angegebenen Richtlinien. 

    Denken Sie bei heißem Wetter daran, etwas Luft aus dem Kajak zu lassen, um einen Anstieg des Luftdrucks im Kajak zu verhindern.

    Trocknen: Nach einem Tag der Paddeln ist es wichtig, dass das Kajak richtig verpackt ist, um Schäden zu vermeiden. Es ist wichtig, das Kajak zu reinigen, abzuspülen und zu trocknen, bevor es in eine Transporttasche gepackt wird. 

    Das Reinigen des Kajaks von Schmutz und Ablagerungen verhindert, dass die Oberfläche des Kajaks abgetragen wird, wodurch die Schutzschicht entfernt werden kann und sich die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass das Kajak durchstochen wird. 

    Durch das Abspülen des Kajaks werden alle Rückstände und Verschmutzungen entfernt, die Sie möglicherweise übersehen haben. Das Abspülen verhindert auch die Erosion durch Salz oder andere Chemikalien, die in dem Wasser, in dem Sie waren, vorhanden sein könnten. 

    Nach dem Abspülen muss das Kajak gut getrocknet werden. Andernfalls können die feuchten Materialien zu Schimmelbefall führen, der das PVC, aus dem das Kajak besteht, zersetzen und ausdünnen kann.

    Lagerung: Wie ein aufblasbares Kajak gelagert wird, ist entscheidend für seine lange Lebensdauer. Es ist wichtig, dass die Kajak wird gelagert in entleertem Zustand, um seine Nähte und seine Haut zu schützen. 

    Dadurch wird auch die Belastung der Ventile verringert. Wenn die Luft aus dem Kajak richtig abgelassen wurde, muss das Kajak zusammengerollt oder zusammengefaltet werden. Es spielt keine Rolle, wofür Sie sich entscheiden, stellen Sie nur sicher, dass Sie es jedes Mal auf eine etwas andere Weise tun.

    Andernfalls können sich an der Außenhaut des Kajaks Nähte bilden, wodurch das Material an diesen Stellen schwächer wird und leichter durchstochen werden oder reißen kann. Sobald die Kajak wurde zusammengefaltet oder zusammengerollt in einer Transporttasche aufbewahrt werden, um Schimmelbildung zu vermeiden, sollte es an einem kühlen, trockenen Ort gelagert werden. 

    Wenn Sie ihn lieber draußen aufbewahren möchten, decken Sie ihn ab, damit sich keine Feuchtigkeit und kein Schmutz auf der Haut absetzen können.

    Obwohl alles mit einem gewissen Risiko verbunden ist, hoffe ich, dass ich Ihnen zeigen konnte, dass aufblasbare Kajaks sehr robust, sicher und zuverlässig sind. 

    Sie sind nicht nur tragbar, leicht und anfängerfreundlich, sondern auch sehr langlebig und günstiger als ein Hartschalenkajak

    Vertrauen Sie mir und versuchen Sie, eine aufblasbares Kajak für Ihre nächste Paddeltour Abenteuer, Sie werden es nicht bereuen.

    de_DEDeutsch

    Pin It auf Pinterest

    Teilen Sie dies

    Teilen Sie dies mit Freunden