Wie man ein Kajak selbst trägt

Wie man ein Kajak selbst trägt
Inhaltsübersicht
    Fügen Sie eine Kopfzeile hinzu, um mit der Erstellung des Inhaltsverzeichnisses zu beginnen

    Kajakfahren ist ein lustiger Paddelsport, dessen Popularität in den letzten Jahren sprunghaft angestiegen ist. Da der Sport immer beliebter wird, finden immer mehr Menschen den Weg zum Wasser auf der Suche nach einer unterhaltsamen, entspannenden und manchmal aufregenden Zeit auf dem Wasser. 

    Unabhängig davon, ob Sie das von Ihnen verwendete Kajak besitzen oder ausleihen, es gibt ein Hindernis, das normalerweise zwischen Ihnen und Ihrem Kajakabenteuer steht, und das ist der Transport des Kajaks. 

    Spaß am Paddeln hat man nur, wenn das Kajak im Wasser ist, und oft muss man mit dem Kajak einen weiten Weg zurücklegen, bevor man sich auf das Paddelabenteuer begeben kann.

    Es gibt mehrere Möglichkeiten, Kajaks von einem Ort zum anderen zu transportieren, aber eines haben sie alle gemeinsam: das Kajak zu tragen.

    Egal ob PKW, LKW oder Kajakwagen, das Kajak muss vor dem Verladen auf den Transportmechanismus etwas über den Boden gehoben werden und kann ohne entsprechendes Know-How gefährlich werden. 

    Aufgrund des Gewichts und der Form von Kajaks erfordert das Tragen etwas Wissen und Sicherheitsbewusstsein, wenn Ihre Reise nicht abgebrochen wird, weil Sie sich beim Tragen Ihres Kajaks verletzt oder das Boot beschädigt haben. 

    Alles, was Sie wissen müssen, um ein Kajak selbst zu heben und zu tragen, finden Sie in diesem Artikel.

    Was Sie wissen sollten, bevor Sie versuchen, ein Kajak anzuheben

    Der Transport von Kajaks ist ein wesentlicher, wenn auch nicht sehr lustiger Teil des Lebens eines Kajakfahrers, besonders wenn er gerne in neuen Gewässern Kajak fährt, um seinen Horizont zu erweitern. 

    Es gibt mehrere Möglichkeiten, Kajaks von A nach B zu bringen, um die Aufgabe so einfach wie möglich zu gestalten, obwohl sie alle mit einigen Risiken wie Verletzungsgefahr verbunden sind. 

    Die Aufgabe, ein Kajak zu tragen, wird im Allgemeinen einfacher, wenn Sie mehr Personen haben, die Ihnen helfen können, oder Ihr Kajak darauf ausgelegt ist, diese Probleme zu lösen, aber Sie können nicht immer jemanden haben, der Ihnen hilft.

    Das erste, was Sie beachten sollten, bevor Sie versuchen, ein Kajak anzuheben, ist sein Gewicht. Dies mag auf den ersten Blick trivial erscheinen, wird aber sehr wichtig, insbesondere wenn Sie das Kajak auf Schulterhöhe anheben müssen, bevor Sie es auf das Fahrzeug laden.

    Abhängig vom Gewicht Ihres Kajaks ist es aus Sicherheitsgründen möglicherweise nicht ratsam, es alleine zu heben, und Sie sind besser dran, sich ein Kajak-Hebehilfsprodukt zu besorgen, um Sie aus Schwierigkeiten herauszuholen. 

    Wenn Sie keine Hebevorrichtung zur Hand haben und ein besonders schweres Kajak besitzen, sollten Sie jemanden bitten, Ihnen beim Heben des Yaks vom Boden zu helfen. 

    Erklären Sie unbedingt, was von ihnen verlangt wird, wenn sie bereits Kajakfahrer sind, und es sollte Ihnen gut gehen. Selbst nach Berücksichtigung des Gewichts kann es immer noch zu Verletzungen kommen, wenn Sie die Länge des Kajaks nicht berücksichtigen. 

    Dies gilt insbesondere, wenn Sie an einem überfüllten Ort ein Kajak auf der Schulter tragen und wenden müssen. 

    Jeder kleine Fehler kann dazu führen, dass Sie jemanden ernsthaft verletzen, der sich unglücklicherweise in der Nähe befindet, oder sowohl Ihr Kajak als auch das Objekt, das Sie treffen, ernsthaft beschädigen.

    Eine weitere zu berücksichtigende Sache ist Ihre Körpergröße und die Höhe, auf die Sie das Kajak beladen werden. Wenn Sie ziemlich groß sind, sollte das Anheben des Kajaks an Ihre Schulter hoch genug sein, um es auf die meisten Fahrzeuge zu laden, aber das ist nicht immer der Fall. 

    Die Höhe, auf die Sie das Kajak beladen, ist entscheidend, denn je schwerer das Kajak ist, desto schwieriger wird es, es anzuheben. Wenn Sie alleine leben oder niemanden zur Hand haben, der Ihnen beim Anheben Ihres Kajaks helfen kann, insbesondere wenn Sie ein hohes Fahrzeug besitzen, sollten Sie in Erwägung ziehen, in Hilfsmittel zum Anheben von Kajaks zu investieren, da diese normalerweise erfordern, dass Sie das Kajak auf Hüfthöhe anheben, um sich die Mühe zu ersparen das Kajak höher heben.

    Einfache Möglichkeiten, ein Kajak zu transportieren

    Der Mensch liebt natürlich den weniger anstrengenden Weg, und wenn Sie noch kein Kajak besitzen, denken Sie vielleicht: „Gibt es ein Kajak, das meinen Bedürfnissen entspricht und auch leicht zu transportieren ist?“

    Wenn Sie zu dieser Kategorie gehören, machen Sie sich keine Sorgen mehr, denn die Antwort auf Ihr Problem lautet ja, es gibt Möglichkeiten, diese lästige Belastung zu verringern. Die erste Lösung besteht darin, sich für a zu entscheiden leichtes Kajak

    Das Gewicht des Yaks ist bei weitem das gefährlichste Kriterium, denn je höher das Kajak beim Fallen ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Personen in seiner Umgebung verletzt werden und desto größer ist auch die Wahrscheinlichkeit, dass das Kajak beschädigt wird. 

    Der Besitz eines robusten, leichten Kajaks beseitigt das Gewichtsproblem und ermöglicht es Ihnen, Ihr Kajak problemlos von einem Ort zum anderen zu tragen.

    Im Interesse des leichten Packens besteht eine andere Lösung darin, sich für ein aufblasbares Kajak zu entscheiden. Diese Yaks sind am einfachsten zu transportieren, da sie einfach entleert, dann in einem Rucksack verstaut und in den Kofferraum geworfen werden können. 

    Sie haben auch den Vorteil, dass das Problem der Aufbewahrung Ihres Kajaks beseitigt wird. Der nächste einfache Weg ist, das Tragen und Heben ganz zu eliminieren. 

    Wie Sie vielleicht erraten haben, ist dies die eingeschränkteste der Methoden, da sie zunächst am besten bei Plastikkajaks angewendet wird und nicht bei leichten Yaks wie Glasfaser- oder Verbundkajaks versucht werden sollte. 

    Bei dieser Option ziehen Sie das Kajak an Ihr beabsichtigtes Ziel. Es sollte jedoch nur auf grasbewachsenem oder sandigem Gelände eingesetzt werden, da andere Gelände dem Kajak feindlich gesinnt wären und möglicherweise Rumpf und Kiel beschädigen könnten.

    Die Verwendung von Kajakwagen kann auch den Transport von Kajaks erleichtern, insbesondere über lange Strecken. 

    Der Haken dabei ist, zuerst sicherzustellen, dass der Kajakwagen das darauf aufgebrachte Gewicht bewältigen kann, und dann sicherzustellen, dass das Kajak am Wagen befestigt ist, um zu verhindern, dass es sich bewegt.

    Der Befestigung des Kajaks am Wagen sollte viel Aufmerksamkeit geschenkt werden, insbesondere wenn der Wagen keine Saugnäpfe hat, um Bewegungen zu minimieren.

    Kajak-Hebevorrichtungen können das Leben auch viel einfacher machen, indem sie die Belastung Ihres Körpers bei jedem Be- und Entladen Ihres Kajaks von Ihrem Fahrzeug verringern. Sie sind in verschiedenen Typen und Marken erhältlich, stellen Sie also sicher, dass Sie sich angemessen informieren, bevor Sie sich für eine entscheiden.

    Tipp: Ihre persönliche Schwimmhilfe (PFD) kann das Anheben Ihres Kajaks erleichtern. 

    Alles, was Sie tun müssen, ist sicherzustellen, dass Sie es tragen, insbesondere wenn Sie das Kajak auf Ihre Schulter heben müssen, und es wird Ihrer Schulter ein Kissen oder eine Polsterung bieten, indem es die Hauptlast des Kajakgewichts trägt. 

    Auf diese Weise können Sie die Belastung Ihrer Schulter minimieren und gesünder leben.

    Wie man ein Kajak auf ein Auto hebt

    Von allen Transportmöglichkeiten für Kajaks sind Autos vielleicht die gebräuchlichsten, mit den meisten Kajakfahrer, die den OP ihres Fahrzeugs mit Kajakträgern ausstatten

    Zu wissen, wie Sie Ihr Kajak sicher anheben und dann auf Ihr Fahrzeug laden, kann daher nicht genug betont werden, da ein Mangel an Vorsicht und Know-how zu Schäden an Ihrem Kajak und/oder Ihrem Fahrzeug oder zu schlimmeren Verletzungen führen kann. 

    Jemanden in der Nähe zu haben, der beim Beladen hilft, kann eine große Hilfe sein, aber es gibt auch mehrere Hilfsmittel zum Heben von Kajaks, damit die einsamen Ranger ihre Kajaks ohne Sorgen in ihre Fahrzeuge laden können.

    Achten Sie darauf, den für Ihr Fahrzeug am besten geeigneten Dachträger zu verwenden, und beladen Sie das Kajak dann so sicher wie möglich. 

    Es gibt mehrere Produkte zum Schutz des Kajaks und des Fahrzeugs, wie z. B. Poolnudeln, die als Rollvorrichtung fungieren, um sowohl den Rumpf Ihres Kajaks als auch das Dach Ihres Autos zu schützen. Stellen Sie also sicher, dass Sie sich erkundigen und erschwingliche Produkte erhalten, um Ihr Kajak sicher zu machen und Fahrzeug bestehen beide den Test der Zeit. 

    Sobald Sie es auf Ihren Dachträger geladen haben, müssen Sie das Kajak mit Gurten sichern, vorzugsweise mit Cam Straps. Die Gurte sind normalerweise an den Querstangen auf dem Autodach befestigt, aber wenn diese bei Ihrem Auto fehlen, stellen Sie sicher, dass das Kajak an etwas Stabilem befestigt ist. 

    Ziel ist es, das Kajak so zu sichern, dass die Gurte fest genug sind, um die Bewegung einzuschränken, aber nicht zu fest, um das Kajak zu beschädigen. Der Bug und das Heck des Kajaks sollten ebenfalls gesichert werden. 

    Die Bug- und Heckleinen sollten verwendet werden, um das Kajak vorne und hinten am Auto zu befestigen, um sicherzustellen, dass sich das Kajak nicht bewegt, wenn Sie es nicht lösen. 

    Wenn Sie mehrere Kajaks auf dem Dachgepäckträger transportieren müssen, müssen Sie den Vorgang wiederholen und sicherstellen, dass jedes Kajak so gesichert ist, dass es sich nicht bewegen kann. 

    Denken Sie daran, alle losen oder freien Enden der Gurte zu binden, wenn Sie fertig sind, und überprüfen Sie Ihre Arbeit, bevor Sie sich auf die Reise begeben. Fahren Sie sicher und verantwortungsvoll an Ihr Ziel.

    So heben Sie ein Kajak selbst an

    Wenn Sie ein Fan des Kajakfahrens sind, werden Sie früher oder später in eine Position geraten, in der Sie Ihr Kajak alleine anheben müssen, und wenn Sie wissen, wie Sie dies sicher tun, werden Sie sich viele Mühe ersparen.

    Daher ist es für alle Kajakfahrer unerlässlich zu lernen, wie sie ihre Boote in einer kontrollierten Umgebung sicher selbst anheben können, bevor sie dies in Echtzeit tun müssen. 

    Denken Sie daran, dass Übung den Meister macht, also üben Sie das Heben Ihres Kajaks von Zeit zu Zeit, auch nachdem Sie die Technik gemeistert haben, damit Sie nicht einrosten. Die Schritte zum sicheren Anheben eines Kajaks auf eigene Faust sind unten angegeben.

    Schritt 1: Bereiten Sie sich vor

    Bei diesem Schritt positionieren Sie sich und Ihr Kajak für das bevorstehende Heben. Das Kajak sollte horizontal vor Ihnen positioniert werden, wobei der Bug in die Richtung zeigt, in die Sie sich bewegen und das Kajak anheben möchten. 

    Befindet sich der Bug zu Ihrer Linken, tragen Sie das Kajak auf Ihrer rechten Schulter. Befindet sich der Bug jedoch zu Ihrer Rechten, tragen Sie das Kajak auf Ihrer linken Schulter. 

    Wenn Sie eine Schulter der anderen vorziehen, müssen Sie einfach auf die andere Seite des Yaks wechseln und schon kann es losgehen. Sie sollten neben dem Cockpit stehen.

    Als nächstes rollen Sie das Kajak so, dass das Cockpit von Ihnen weg zeigt, und stellen Sie sicher, dass Sie sich in der Mitte des Kajaks befinden. Dadurch wird sichergestellt, dass das Kajak nicht aus dem Gleichgewicht gerät und Gefahr läuft, von der Schulter zu fallen, wenn es diese Höhe erreicht. 

    Wenn Sie eine Hebehilfe verwenden, ist dieser Schritt möglicherweise nicht erforderlich, aber es ist am besten, vorbereitet zu sein, da Sie nicht wissen, wann Sie keinen Zugang zu Ihrer Hebehilfe haben werden.

    Schritt 2: Verwenden Sie Ihre Beine 

    Sobald Sie sich positioniert haben, können Sie das Kajak anheben. Das erste, was Sie an dieser Stelle tun müssen, ist, Ihre Knie zu beugen und eine hockende Position einzunehmen. 

    Sie sollten dann Ihre Hände auf den Rand des Cockpits legen, der Ihnen am nächsten ist, und das Kajak auf Ihre Oberschenkel heben. 

    Dies bedeutet, dass Sie sich leicht aus Ihrer Hockposition mit Ihrem erheben Knie immer noch gebeugt und das Kajak platzieren vorsichtig auf die Oberschenkel. Denken Sie daran, dass Ihre Oberschenkel das Gewicht tragen und Ihre Knie gebeugt bleiben, und es sollte Ihnen gut gehen. 

    Sobald das Yak sicher auf Ihren Oberschenkeln sitzt, fahren Sie sofort mit Schritt 3 fort, da eine zu lange Einnahme dieser Position unbequem ist und dazu führen könnte, dass Sie das Kajak fallen lassen und es möglicherweise beschädigen oder sich verletzen.

    Wenn Sie sich zu diesem Zeitpunkt besonders müde oder unsicher fühlen, ob Sie das Kajak noch höher heben können, geben Sie nicht auf. Bringen Sie das Kajak einfach sicher auf den Boden zurück, machen Sie eine Pause und versuchen Sie es erneut. 

    Denken Sie daran, dass Sie für das echte Geschäft üben und es möglicherweise nicht sofort verstehen. Sobald Sie sicher sind, dass Sie damit umgehen können, fahren Sie mit Schritt 3 fort, sobald sich das Kajak auf Ihren Oberschenkeln befindet.

    Schritt 3: Aufrollen

    Dies ist der letzte und wohl schwierigste Schritt. Greifen Sie mit gebeugten Knien und geradem Rücken zur anderen Seite des Cockpits und fassen Sie den Rand mit den Handflächen nach oben, sodass das Cockpit nun zu Ihnen zeigt.

    Denken Sie daran, dass der Bug in die Richtung zeigt, in die Sie fahren möchten, also ist das Heck natürlich das entgegengesetzte Ende. 

    Heben Sie nun das Kajak im Stehen hoch und rollen Sie es so auf Ihre Schulter, dass die Felge bequem auf Ihrer Schulter aufliegt.

    Versuchen Sie, das Kajak auf Ihrer Schulter zu stabilisieren, und achten Sie auf Ihre Umgebung, während Sie es an seinen Bestimmungsort bringen. 

    Wenn Sie es auf ein Autodach laden möchten, sollten Sie dies tun können, sobald sich das Kajak auf Schulterhöhe befindet. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie das Kajak auf den Dachträger fallen lassen, um unnötige Schäden zu vermeiden. 

    Wenn Sie das Kajak auf diese Weise transportieren möchten, ist es am besten, wenn Ihr Kajak nicht schwer ist und Sie keine lange Strecke zurücklegen, da das Tragen von Kajaks umständlich und leicht ermüdend sein kann.

    Wie sollten 2 Personen ein Kajak anheben?

    Während alle Kajakfahrer wissen sollten, wie man ein Kajak alleine anhebt, ist es eine unbestreitbare Tatsache, dass eine helfende Hand die Aufgabe erheblich einfacher und weniger anstrengend macht. 

    Das erste, was hier zu beachten ist, ist, dass die beiden Personen, die das Yak tragen, in die gleiche Richtung schauen sollten, in die Richtung, in die sie reisen wollen, und der Bug des Kajaks sollte auch in diese Richtung zeigen. 

    Der nächste wichtige Faktor, wenn zwei Personen ein Kajak tragen, ist die Kommunikation und Synchronisation. Der führende Kajakfahrer, also derjenige, der in Fahrtrichtung blickt, muss alles, was er sieht, an seinen Partner weitergeben, damit dieser das Kajak sicher tragen und allen Hindernissen ausweichen kann, um sein Ziel zu erreichen. 

    Beim Anheben und Absetzen des Kajaks ist die Synchronisation wichtig, um Beschädigungen zu vermeiden.

    Wenn zwei Personen ein Kajak über eine kurze Strecke tragen müssen, müssen sie das Kajak einfach in die Richtung bringen, in die sie fahren wollen, und die Griffe des Kajaks ergreifen. 

    Sie sollten sich entweder auf der gleichen Seite oder abwechselnd positionieren, je nachdem, was für sie am besten funktioniert, wobei die führende Person den Buggriff greift, während die andere den Heckgriff des Kajaks greift, und dann das Kajak an seinen vorgesehenen Bestimmungsort bewegt. 

    Zwei Kajaks können gleichzeitig von zwei Kajakfahrern getragen oder transportiert werden. Sie setzen sich einfach in die Mitte der Kajaks, greifen die Bug- und Heckgriffe und tragen die Kajaks an ihr Ziel.

    Wenn Sie z. B. ein Kajak auf einen Dachträger laden möchten, unterscheidet sich der Hebevorgang erheblich von dem oben beschriebenen. Die Schritte für zwei Personen zum sicheren Anheben eines Kajaks sind unten angegeben.

    Schritt 1: Positionieren Sie sich

    Nachdem Sie einen willigen Partner gefunden haben, müssen Sie sich so positionieren, dass das Anheben des Kajaks einfach und effizient ist. 

    Die richtige Position besteht darin, das Kajak einfach auf den Boden zu stellen, wobei jeder von Ihnen auf der gleichen Seite steht und dem Wasserfahrzeug zugewandt ist. Sie sollten sich an beiden Enden des Kajaks befinden.

    Schritt 2: Heben Sie das Kajak an

    Sobald Sie sich in der richtigen Position befinden, sollten Sie beide Ihre Knie beugen, während Sie Ihren Rücken gerade halten, und dann den Griff ergreifen, der Ihnen am nächsten ist. Nachdem Sie sich vergewissert haben, dass Sie beide einen Griff halten, sollten Sie das Kajak gleichzeitig anheben. 

    Dadurch wird das Kajak etwa auf Hüfthöhe gebracht, hoch genug, um auf einige Hebevorrichtungen geladen zu werden, die die restliche Arbeit für Sie erledigen. Wenn Sie jedoch keine Hebevorrichtung haben, fahren Sie mit Schritt 3 fort.

    Schritt 3: Kajak auf Schulterhöhe

    Wenn Sie das Kajak auf Schulterhöhe anheben, bevor Sie es auf das Auto oder den Lastwagen laden, darf der Höhenunterschied nicht so groß sein, es sei denn, Sie werden mit anderen Problemen konfrontiert. Wenn Ihre Körpergröße kompatibel ist, können Sie diese Stufe sicher ziehen.

    Denken Sie daran, Ihre Bewegungen zu kommunizieren und zu synchronisieren, und heben Sie das Kajak auf Ihre Schultern. Da sich jeder von Ihnen an einem Ende des Kajaks befindet, sollte das einfach genug sein, sodass Sie jetzt den Rumpf des Kajaks auf Ihren Schultern haben.

    In dieser Position sollten Sie das Kajak sicher auf einen Dachträger laden können. Achten Sie einfach auf Ihre Umgebung und denken Sie daran, dass der führende Träger alle Hindernisse an die Person am Ende kommunizieren sollte, und Sie werden in Ordnung sein.

    So tragen Sie ein Sit-on-Top-Kajak selbst

    Sit-on-Top-Kajaks sind besonders bei Anglern beliebt, da sie sich hervorragend als Wasserfahrzeuge zum Fischen eignen.

    Dieser Vorteil ist jedoch mit dem Nachteil verbunden, dass sie sehr schwer sind, daher werden wir uns kurz einige Möglichkeiten ansehen, ein Sit-on-Top-Kajak zu tragen.

    Verwendung eines Kajakwagens

    One of the best ways to transport your sit-on-top kayak is to invest in a kayak cart or trolley, especially if you are covering a long distance. 

    Auf diese Weise müssen Sie Ihr Kajak einfach auf den Wagen laden, und schon kann es losgehen. Das Schöne an einem Kajakwagen ist, dass er nicht nur das Tragen Ihres Kajaks erleichtert, sondern auch nicht viel Platz in Ihrem Fahrzeug einnimmt, wenn Sie ihn nicht benutzen. 

    Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass es in der Regel möglich ist, Ihre zu schnallen Wagen zum Bug- oder Heckstauraum Ihres Kajaks Sie müssen nicht mehr zu Ihrem Auto zurückgehen, um den Wagen zu verstauen, sodass Sie so früh wie möglich mit dem Paddeln beginnen können.

    Verwendung eines Kajak-Tragegurts

    Eine weitere einfache Möglichkeit, ein Sit-on-Top-Kajak zu tragen, ist die Verwendung von Gurten. Natürlich gibt es mehrere Gurte auf dem Markt, daher variiert die genaue Verwendungsmethode für jeden Gurt, aber die meisten können wie unten beschrieben verwendet werden.

    Kajak-Tragegurte sind im Allgemeinen so konzipiert, dass sie entweder durch die Speigattenlöcher Ihres Kajaks gefädelt oder um den Rumpf des Kajaks befestigt werden.

    Wenn Ihr Tragegurt derjenige ist, der durch die Speigattlöcher Ihres Kajaks gefädelt werden kann, wird der vordere Gurt durch eines der Speigattlöcher in Richtung Bug des Kajaks geführt, während der andere in das Speigattloch in Richtung Heck eingefädelt wird des Kajaks. 

    Um die Gurte durch die Löcher zu führen, stellen Sie das Kajak auf einen seiner Dollborde und gegen einen Baum oder die Seite Ihres Fahrzeugs.

    Das Speigattenloch, durch das Sie den Riemen fädeln, hängt von Ihrer Körpergröße ab. Das Ziel ist es, das Kajak zu tragen, also wählen Sie ein Loch, das es ermöglicht, das Kajak leicht zu tragen, ohne dass es auf dem Boden schleift. 

    Ziehen Sie die Gurte gemäß den Anweisungen des Herstellers fest und Sie können loslegen. Um das Kajak effizient zu tragen, legen Sie die Gurte auf die Schulter gegenüber der Seite, auf der sich das Kajak befindet. Auf diese Weise wird Ihr Gewicht gleichmäßiger auf Ihren Körper verteilt.

    Sie werden feststellen, dass es nicht so schwierig ist, ein Kajak alleine zu tragen, obwohl es nicht besonders lustig ist, wie es scheint. Mit ein wenig Übung werden Sie in der Lage sein, Ihr Kajak auf Ihr Fahrzeug zu laden und im Handumdrehen auf dem Wasser zu sein. 

    Denken Sie daran, beim Umgang mit Ihrem Kajak immer die richtige Sicherheitsausrüstung und -techniken zu verwenden. Jetzt gehen Sie raus und genießen Sie das Paddel!

    Hi! Holen Sie sich die erste Schaufel! 🥏

    Wir versenden tolle E-Mails und versprechen, Ihr Postfach nicht zu spammen! Tragen Sie sich in unsere E-Mail-Liste ein, um die neuesten Wassersportführer und -bewertungen zu erhalten!

    de_DEDeutsch

    Pin It auf Pinterest

    Teilen Sie dies mit Freunden

    Zum Inhalt springen