Wie man ein Kajak transportiert

Wie man ein Kajak transportiert
Inhaltsübersicht
    Fügen Sie eine Kopfzeile hinzu, um mit der Erstellung des Inhaltsverzeichnisses zu beginnen

    Kajakfahren macht unbestreitbar Spaß und ist eine großartige Möglichkeit, sich zu trainieren und wunderschöne Landschaften zu sehen. 

    Paddler müssen ihre Boote jedoch manchmal auf ihrer Reise von einem Punkt zum anderen tragen, und das Tragen eines Kajaks kann eine Herausforderung darstellen, da Kajaks normalerweise schwer und schwer zu tragen sind. 

    Dieser Artikel hilft Ihnen, das Tragen Ihres Kajaks aus einem anderen Blickwinkel anzugehen, um Ihre Reise angenehmer zu gestalten.

    Was ist Portierung?

    Portaging ist der Transport von Gütern oder Personen über Land zwischen zwei Punkten. Es kann sowohl an einem Fluss oder See als auch an Land durchgeführt werden. 

    Der Zweck der Portierung besteht darin, die Anzahl der Fahrten zu reduzieren, die erforderlich sind, um von einem Ort zum anderen zu gelangen. Je nach Gelände gibt es verschiedene Arten von Portagen.

    Portaging ist eine Technik, die von Kanu- und Kajakfahrern verwendet wird, um ihre Schiffe über Flüsse und Seen zu transportieren. Es ist eine Möglichkeit, schwierige Wasserabschnitte zu umgehen, und es ist auch eine großartige Möglichkeit, Neuland zu erkunden. 

    Paddler tragen oft um Klippen, Stromschnellen und andere Hindernisse herum, während sie ihr Wasserfahrzeug auf dem Rücken tragen.

    Wann sollte man ein Kajak transportieren?

    Das Tragen eines Kajaks ist eine beliebte Methode, um auf schwierigen Wasserstraßen zu navigieren. Bei der Entscheidung, wann ein Kajak transportiert werden soll, sind viele Faktoren zu berücksichtigen: 

    • Die Länge der Portage (die zu überquerende Entfernung zeigt an, ob sich das Portieren lohnt) 
    • Der Zustand des Wassers (raues Wasser oder Stromschnellen sind normalerweise Anzeichen dafür, dass Sie Ihr Wasserfahrzeug tragen sollten)
    • The type of kayak (this deals with the kayak’s weight and how best to portage the vessel)
    • Your experience (how often you’ve portaged a vessel before lets you know if you are up to the task this time). 

    Sie sollten immer lokale Karten und Referenzmaterialien konsultieren, bevor Sie sich auf eine Portierung begeben.

    Das Tragen eines Kajaks kann eine großartige Möglichkeit sein, Energie und Zeit zu sparen, wenn Sie durch schwierige Wasserstraßen reisen, aber schwieriges Gelände ist nicht die einzige Zeit, in der Sie Ihr Wasserfahrzeug tragen müssen. Einige Fälle, in denen eine Portierung erforderlich ist, umfassen:

    1. Bewegen Sie Ihr Kajak von Ihrem Fahrzeug (Auto, LKW usw.) auf das Wasser oder vom Wasser auf Ihr Fahrzeug.
    2. Wenn das Wasser für Ihr Kajak zu tief oder zu schnell ist, um problemlos navigieren zu können.
    3. Wenn Sie ein schwieriges Hindernis überwinden müssen, wie z. B. einen breiten Fluss oder ein felsiges Bachbett, das am besten an Land überquert wird.
    4. Wenn das Wasser zu felsig oder zu seicht für Ihr Kajak ist.
    5. Wenn Sie ein abgelegenes Gebiet erkunden.
    6. Wenn Sie auf einem Abenteuer sind, bei dem Sie durch verschiedene Gewässer navigieren, zwischen denen Transportrouten bestehen.

    Tipps zum Transportieren eines Kajaks

    Bevor Sie Kajak fahren und Ihr Schiff auf eine Reise transportieren müssen, sollten Sie diese Tipps beachten.

    1. Planen Sie Ihre Route im Voraus

    Bevor Sie sich auf eine Reise begeben, ist es wichtig, Informationen über die zu nehmenden Routen zu sammeln, insbesondere wenn Sie Lasten tragen. 

    Sie sollten Ihre geplante Route entweder physisch oder digital auskundschaften, bevor Sie Ihre Reise antreten. Beim digitalen Scouting werden Karten und Technologien wie GPS-Systeme verwendet, um alle relevanten Informationen zu Ihrer Transportroute zu erhalten. 

    Das physische Scouting ist zwar erheblich schwieriger und anstrengender als die digitale Version, gibt Ihnen aber nicht nur eine bessere Perspektive auf die Transportroute, sondern auch auf den Startpunkt für Ihr Kajak am Zielort. 

    Das physische Scouting ohne Kajak gibt Ihnen auch eine Vorstellung davon, wie lange Sie im Durchschnitt brauchen würden, um Ihr Kajak von einem Punkt zum anderen zu bewegen, und wie viele Ruhepausen Sie einlegen sollten.

    2. Wasser aus dem Kajak entfernen

    Das Tragen von Kajaks ist eine Herausforderung, da Kajaks von Natur aus schwer sind. Daher sollten Sie immer alles Wasser ablassen, das möglicherweise in Ihr Boot gelangt ist, bevor Sie das Kajak transportieren, da solches Wasser die Aufgabe für Sie erschweren wird. 

    Sit-on-Top-Kajaks können leicht durch ihre Speigattlöcher abgelassen werden, während Sit-inside-Kajaks auf ähnliche Weise abgelassen werden können, indem die Stöpsel an ihren Abflusslöchern gezogen werden.

    3. Unnötige Ausrüstung entfernen

    So wie Wasser, das in Ihrem Kajak herumschwappt, die Transportfahrt schwierig und unbequem machen würde, erhöht das Belassen von Ausrüstung in Ihrem Kajak sein Gewicht und erschwert das Tragen.

    Entfernen Sie immer alle unnötige Ausrüstung und stecken Sie sie in einen Rucksack oder eine Trockentasche, um die Last in Ihrem Kajak zu reduzieren und das Tragen zu erleichtern. 

    Es eliminiert auch das Risiko, dass einige Ausrüstung aus dem Wasserfahrzeug fällt, während es von einem Ort zum anderen bewegt wird.

    4. Üben

    Wenn Sie beim Tragen von Kajaks besser werden möchten, ist eine gute Möglichkeit, dies zu tun, zu üben. 

    Das Sprichwort „Übung macht den Meister“ trifft hier zu, denn da Kajaks ziemlich schwer sind, hilft Ihnen das ständige Üben, Ihr Kajak zu Hause zu tragen, dabei, die Kraft und Ausdauer aufzubauen, die erforderlich sind, um die Aufgabe beim Tragen Ihres Kajaks problemlos zu bewältigen. 

    Sie können das Tragen Ihres Kajaks in Ihrem Garten oder Ihrer Nachbarschaft üben. Üben Sie, das Schiff über Kopf zu heben, um ein Gefühl für sein Gewicht und Ihr Gleichgewicht zu bekommen. 

    Bewegen Sie sich mit dem Kajak herum, um ein Gefühl für das Tragen des Kajaks zu bekommen, wobei Sie bedenken sollten, dass das Tragen auf einer Reise höchstwahrscheinlich schwieriger sein wird. 

    Wenn Sie genug üben, werden Sie feststellen, dass das Tragen Ihres Kajaks ziemlich einfach sein wird, wenn Sie es auf einer Trageroute tun müssen.

    5. Achten Sie auf Ihre Umgebung.

    Ein weiterer wichtiger Tipp ist, sich jederzeit seiner Umgebung bewusst zu sein. 

    Es ist wichtig, die Umgebung im Auge zu behalten, damit Sie alle möglichen Gefahren beim Tragen Ihres Kajaks leicht erkennen und vermeiden können, insbesondere wenn das Gelände nicht günstig ist und Sie mit der Gegend nicht vertraut sind. 

    Seien Sie höflich zu anderen Kajakfahrern, wenn Sie sie auf der Route sehen, und behalten Sie eine positive Einstellung bei, und es sollte Ihnen gut gehen.

    6. Licht packen

    Wenn Sie sich auf ein Kajak-Abenteuer begeben, bei dem Sie das Schiff tragen müssen, ziehen Sie in Betracht, leichtes Gepäck zu packen, das nur die notwendige Ausrüstung mit auf Ihre Reise nimmt. 

    Denken Sie daran, dass Kajaks für sich genommen schwer sind und je mehr Ausrüstung Sie bei sich haben, desto länger wird die Tragezeit und Sie müssen im schlimmsten Fall möglicherweise mehrere Fahrten unternehmen. 

    Dies ist gefährlich, da nicht jeder auf der Straße nett sein kann und einige sich an Ihrer Ausrüstung bedienen können. 

    Um Ihre Sachen besser im Auge zu behalten, ist es ratsam, nur notwendige Dinge einzupacken oder Dinge, von denen Sie sicher sind, dass Sie sie zusammen mit Ihrem Kajak auf einer einzigen Reise transportieren können. Leichtes Packen hilft Ihnen auch, Zeit zu sparen.

    So transportieren Sie Ihr Kajak

    Verwenden Sie A Kayak Cart

    Beim Kajakfahren geht es nicht nur ums Paddeln. Manchmal müssen Sie Ihr Kajak über eine kurze Strecke tragen, und das kann eine Herausforderung sein, da Kajaks ziemlich schwer und umständlich zu tragen sind. 

    Ein Kajakwagen ist eine einfache Möglichkeit, Ihr Kajak zu transportieren. Karren sind speziell für den Transport von Kajaks konzipiert und erleichtern den Transport Ihres Bootes erheblich. Sie können einen Kajakwagen kaufen oder selbst bauen, wenn Sie möchten. 

    Es gibt verschiedene Arten von Kajakwagen auf dem Markt, um den verschiedenen verfügbaren Kajaktypen gerecht zu werden. Der gebräuchlichste Kajakwagen ist der zusammenklappbare Typ. 

    Dieser Wagen hat zwei Räder und lässt sich zur einfachen Aufbewahrung zusammenklappen, sodass Sie Ihre Reise fortsetzen können, nachdem Sie Ihr Kajak transportiert haben. Hier sind einige Gründe, warum die Verwendung eines Kajakwagens eine kluge Idee ist.

    1. Es kann Ihnen helfen, Ihr Kajak mit minimalem Stress einfach von einem Ort zum anderen zu bewegen.
    2. Ein Kajakwagen spart Ihnen Zeit und Mühe auf Ihrer Reise.
    3. Kajakkarren können auf allen Arten von Gelände verwendet werden, während sie das Schiff transportieren, sodass sie immer nützlich sind.
    4. Kajakwagen sind besonders nützlich für Menschen mit medizinischen Problemen mit Rücken, Schultern, Knien oder anderen Beschwerden, die das Tragen eines Kajaks mit roher Kraft für sie gefährlich machen.

    Wenn Ihre Kajaktour das nächste Mal eine Transportroute beinhaltet, sollten Sie erwägen, einen Kajakwagen zu beschaffen, um die Reise für Sie einfacher zu machen.

    Verwenden Sie die Tragegriffe Ihres Kajaks

    Viele Kajaks sind mit Tragegriffen am Bug und Heck des Schiffes ausgestattet, einige haben sogar Griffe an der Seite des Kajaks, um das Tragen zu erleichtern. 

    Die Griffe bieten dem Kajakfahrer einen bequemen Platz zum Festhalten, während er das Kajak bewegt, und ermöglichen es zwei Paddlern, das Kajak leicht zu bewegen, wobei sich ein Paddler am Buggriff festhält, während der andere sich am Heckgriff festhält.

    Kajak-Tragegriffe können auch hilfreich sein, wenn Sie einen Karren verwenden, um Ihr Kajak zu transportieren. Die Griffe helfen Ihnen, das Boot einfach auf den Kajakwagen zu laden. 

    Sie sollten das Kajak mit dem Heck auf den Wagen laden und dann die Buggriffe verwenden, um das Kajak und den Wagen zu ziehen und zu steuern. Diese Kombination sorgt für eine einfache Möglichkeit, Ihr Kajak zu transportieren.

    Tragegriffe machen das Leben wirklich einfacher, da sie zum gleichzeitigen Tragen von zwei Kajaks verwendet werden können. Vielleicht sind Sie mit einem Freund oder Verwandten unterwegs, jeder von Ihnen mit seinem Kajak, und müssen sie über eine Distanz transportieren. 

    Alles, was Sie tun müssen, ist, einen Paddler zu benennen, der die Buggriffe der Kajaks handhabt, während der andere Paddler sich an den Heckgriffen der Kajaks festhält und sich dann bewegt. 

    Indem Sie in einem Tempo gehen, das für Sie beide geeignet ist, können Sie Zeit sparen und beide Kajaks problemlos tragen. 

    Sie sollten jedoch bedenken, dass diese Methode zwar effektiv und zeitsparend ist, das Tragen von zwei Kajaks auf diese Weise jedoch anstrengend für Ihren Körper sein kann, insbesondere für Rücken und Schultern. 

    Wenn Sie es nicht eilig haben oder die Belastung Ihres Körpers reduzieren möchten, können Sie jedes Kajak separat transportieren, wobei eine Person die Griffe an jedem Ende des Bootes hält. 

    Denken Sie jedoch daran, dass die Alternative zwar weniger anstrengend für den Körper ist, aber auch mehr Zeit in Anspruch nimmt.

    Verwenden Sie Brute-Force

    Die letzte Möglichkeit, Ihr Kajak zu transportieren, ist die Anwendung roher Gewalt. Wie der Name schon sagt, müssen Sie sicher sein, dass Sie die nötige Kraft haben, um diesen Weg zu gehen, also ist diese Methode nicht jedermanns Sache. 

    Hier tragen Sie einfach Ihr Kajak über den Kopf und beginnen die Wanderung zu Ihrem Ziel. Da Kajaks von Natur aus schwer sind, macht diese Methode schnell müde und kann Ihren Körper, insbesondere Rücken und Schultern, stark belasten. 

    Der Vorteil des Einsatzes roher Gewalt besteht darin, dass Sie keine zusätzliche Ausrüstung (wie einen Karren) benötigen, um Ihr Kajak von einem Ort zum anderen zu bewegen.

    Bevor Sie diese Methode zum Tragen eines Kajaks anwenden, ist es ratsam, dass Sie diese Form des Tragens bereits in kontrollierten Situationen geübt haben, um Ihr Ausdauerniveau zu kennen. 

    Die Methode ist auch nicht für langes oder unwegsames Gelände geeignet, also denken Sie daran, bevor Sie sich entscheiden, Ihr Schiff mit roher Kraft zu tragen. 

    Wenn Sie rohe Gewalt anwenden müssen, tun Sie dies mit Vorsicht und achten Sie darauf, so viele Stopps wie nötig zu machen, um das Kajak sicher zu transportieren.

    Kajakfahren ist eine großartige Möglichkeit, ins Freie zu gehen und die Natur zu genießen. Es kann auch ein tolles Training sein. Wenn Sie jedoch mit dem Sport nicht vertraut sind, ist es wichtig, sich etwas Zeit zu nehmen, um die Grundlagen zu lernen, bevor Sie ins Wasser gehen. 

    Dazu gehört das Erlernen des Tragens eines Kajaks. Das Auskundschaften Ihrer Route, das Üben des Tragens und das Sicherheitsbewusstsein sollten immer im Vordergrund der Gedanken der Kajakfahrer stehen, bevor Sie sich auf eine Reise begeben, die das Tragen beinhaltet.

    Um ein Kajak zu transportieren, müssen Sie:

    • Entfernen Sie die gesamte Ausrüstung aus dem Kajak.
    • Lassen Sie das gesamte Wasser aus dem Kajak ab.
    • Heben Sie das Kajak an und tragen Sie es zu Ihrem Ziel. Dies kann mit einem Wagen, roher Gewalt oder dem Tragen des Kajaks an den Griffen mit einem Partner erreicht werden.
    • Auf dem Trail sicherheitsbewusst sein, um sicher ans Ziel zu kommen.
    • Sobald Sie an Ihrem Ziel angekommen sind, ersetzen Sie die gesamte Ausrüstung und setzen Sie Ihre Reise fort.

    Denken Sie daran, immer sichere Tragetechniken zu üben, indem Sie einen stabilen Riemen oder Tragegriff verwenden und Ihr Gleichgewicht halten. Viel Spaß auf dem Wasser!

    Hi! Holen Sie sich die erste Schaufel! 🥏

    Wir versenden tolle E-Mails und versprechen, Ihr Postfach nicht zu spammen! Tragen Sie sich in unsere E-Mail-Liste ein, um die neuesten Wassersportführer und -bewertungen zu erhalten!

    de_DEDeutsch

    Pin It auf Pinterest

    Teilen Sie dies mit Freunden

    Skip to content