Wie man ein Kajak transportiert

Wie man ein Kajak transportiert
Inhaltsübersicht
    Fügen Sie eine Kopfzeile hinzu, um mit der Erstellung des Inhaltsverzeichnisses zu beginnen

    Kajakfahren ist ein unterhaltsamer Paddelsport, dessen Popularität jeden Tag in die Höhe schnellt, und das aus gutem Grund. Der Sport kann Erheiterung und Aufregung bieten und gleichzeitig in einer ruhigen Umgebung durchgeführt werden. 

    Es ist einfach anzufangen, ist eine hervorragende Möglichkeit, die Natur zu genießen, und bietet eine großartige Möglichkeit, zu trainieren und in Form zu bleiben. Seine Vorteile gehen weiter, aber wie Sie wahrscheinlich erraten haben, hat es einen Haken.

    Der vielleicht größte Nachteil des Kajakfahrens ist, dass sein Hauptausrüstungsteil, das Kajak, oft sperrig und schwer zu transportieren ist. 

    Die Frage, wie Sie den Sport genießen können, wenn Sie Ihr Kajak nicht ins Wasser bringen können, kommt mir in den Sinn, und um dieses Problem anzugehen, wurden im Laufe der Jahre mehrere Lösungen bereitgestellt. 

    Kajaks gibt es in verschiedenen Formen und Größen, und die beste Methode, sie zu transportieren, kann je nach Person, die das Wasserfahrzeug transportiert, den verfügbaren Ressourcen oder dem Kajak selbst variieren. 

    In diesem Artikel werden einfache Möglichkeiten zum Transport Ihres Kajaks erklärt, damit auch Sie Ihr Boot zum Wasser bringen und Spaß am Kajakfahren haben können.

    Wie man ein Kajak transportiert

    Nachdem Sie nach Herzenslust gepaddelt sind, ist es von größter Bedeutung, Ihr Kajak von dort, wo es ist, zum Wasser oder nach Hause zu bringen, um es dort aufzubewahren. Viele Methoden des Kajaktransports werden unten besprochen.

    Ziehen des Kajaks 

    Auch wenn dies urkomisch erscheinen mag, besteht die erste Möglichkeit, Ihr Kajak von Punkt A nach Punkt B zu bringen, darin, es zu ziehen. Diese Transportart hat natürlich die meisten Einschränkungen.

    • Es kann nur auf kurze Distanz verwendet werden, insbesondere mit schweren Kajaks.
    • Es sollte nur auf freundlichen Oberflächen wie Gras und Sand eingesetzt werden.
    • Es ist nicht für alle Kajaks geeignet. Sie dürfen niemals Kajaks aus Glasfaser oder Verbundwerkstoffen ziehen. Diese Transportmethode funktioniert am besten mit Plastikkajaks.

    Wenn Sie diese Methode anwenden müssen, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Knie beugen und mit Ihren Beinen anheben, um den Bug des Kajaks vom Boden abzuheben. Halten Sie Ihre Arme gerade, damit Ihre Beine und Kernmuskeln das Ziehen übernehmen.

    Verwendung eines Kajakwagens

    Eine der besten Möglichkeiten, Ihr Kajak ohne großen Aufwand zu transportieren, ist die Verwendung eines Kajakwagens oder -trolleys. Ein Kajakwagen ist ein kleiner, leichter Rahmen mit Rädern, der am Rumpf Ihres Kajaks befestigt wird, sodass Sie ihn leicht von Ort zu Ort rollen können. 

    Das Schöne an dieser Methode ist, dass sie unabhängig von der Entfernung verwendet werden kann, die Sie zurücklegen möchten. Wenn Sie Ihr Kajak nur eine kurze Strecke bewegen, können Sie das Kajak einfach auf den Wagen laden und es dann an Ihr Ziel ziehen, wie Sie es möglicherweise tun, wenn Sie Ihr Kajak transportieren. 

    Wenn Sie jedoch eine lange Strecke fahren, müssen Sie den Wagen an Ihrem Fahrzeug befestigen. Der Verankerungspunkt ist oft die Abschleppöse Ihres Fahrzeugs. 

    Ein weiterer Vorteil von Kajakwagen besteht darin, dass Sie, da sie in mehreren Modellen erhältlich sind, den für Ihren Geschmack und das Gelände, auf dem Sie sich bewegen, am besten geeigneten auswählen können, während Sie ihn dennoch leicht verstauen können.

    Der Größenteil eines Kajakwagens ist vielleicht der wichtigste. Wenn Sie nach Erreichen Ihres Ziels nur eine kurze Strecke zum Wasser zurücklegen müssen, können Sie den Wagen schnell in Ihrem Fahrzeug verstauen, aber wenn die Entfernung groß ist, benötigen Sie einen Wagen, der auf kleinem Raum aufbewahrt werden kann. 

    Auf diese Weise können Sie den Wagen problemlos im Bug- oder Heckraum Ihres Kajaks verstauen, ohne sich um irgendetwas kümmern zu müssen.

    Sie werden auch feststellen, dass die Verwendung eines Kajakwagens Platz in Ihrem Fahrzeug schafft, sodass Sie so viele Dinge mitbringen können, wie Sie möchten, und, wenn Sie möchten, so viel freien Platz wie möglich haben. 

    Kajakwagen sind eine bequeme Transportmethode für diejenigen, die ihr Kajak nicht auf Schulterhöhe anheben müssen, wie es oft der Fall ist, wenn ein Kajak auf das Dach eines Fahrzeugs geladen wird.

    Der einzige Nachteil von Kajakwagen besteht darin, dass beim Abschleppen mit einem Fahrzeug die Länge des Fahrzeugs effektiv verdoppelt wird, was zu einer Verringerung der Anzahl der dem Fahrer zur Verfügung stehenden Parkplätze führt.

    Eine direkte Folge davon ist, dass Sie Ihr Fahrzeug möglicherweise weiter weg von dem Gewässer packen müssen, an dem Sie Kajak fahren möchten, insbesondere wenn der Ort ein beliebter Ort zum Kajakfahren ist.

    Alles in allem überwiegen jedoch die Vorteile der Verwendung eines Kajakwagens oder -wagens, um Ihr Kajak von einem Ort zum anderen zu bewegen, die Nachteile bei weitem, also besorgen Sie sich noch heute einen Kajakwagen und genießen Sie das Kajakfahren. Vertrauen Sie mir, es ist eine lohnende Investition.

    Tipps

    Ein Kajakwagen ist eine großartige Möglichkeit, Ihr Kajak von Ort zu Ort zu transportieren. Hier sind ein paar Dinge, die Sie bei der Verwendung eines Kajakwagens beachten sollten:

    1. Stellen Sie sicher, dass der Wagen groß genug für Ihr Kajak ist. Sie wollen nicht, dass es zu klein oder zu groß ist.
    2. Stellen Sie sicher, dass die Laufräder in gutem Zustand und mit dem richtigen Druck aufgepumpt sind.
    3. Stellen Sie sicher, dass die Reifen des Wagens für das Gelände geeignet sind, auf dem Sie fahren werden. Sie möchten nicht, dass Ihr Wagen im Sand oder Schlamm stecken bleibt.
    4. Stellen Sie sicher, dass der Wagen über eine Handpumpe verfügt, damit Sie die Reifen nach Bedarf aufpumpen oder entleeren können. 
    5. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie das Kajak auf den Wagen laden. Stellen Sie sicher, dass Sie es vorsichtig beladen, um Schäden am Kajak und Wagen zu vermeiden.
    6. Zentrieren Sie das Kajak auf dem Wagen, nachdem Sie es geladen haben.
    7. Stellen Sie sicher, dass das Kajak beim Transport gesichert ist. Sie wollen nicht, dass es sich zu viel bewegt und beschädigt wird. 

    Transport eines Kajaks mit einem Fahrzeug

    Die gebräuchlichste Art, ein Kajak heute zu transportieren, ist die Verwendung eines Fahrzeugs. Das kann ein Kleinwagen, ein Lastwagen, ein Geländewagen usw. sein. Das Wichtigste ist, das Kajak sicher zum Wasser zu bringen, unabhängig davon, welches Fahrzeug Ihnen zur Verfügung steht. 

    Wie Sie wahrscheinlich wissen, gibt es auch bei dieser Methode Variationen. Grundsätzlich gibt es drei Möglichkeiten, ein Kajak mit einem Fahrzeug zu transportieren.

    • Transport des Kajaks auf dem Dach eines Fahrzeugs unter Verwendung eines Dachgepäckträgers.
    • Transport des Kajaks auf dem Dach eines Fahrzeugs ohne Verwendung eines Dachgepäckträgers.
    • Transport des Kajaks durch Verladen in den Kofferraum des Fahrzeugs (normalerweise ein LKW).

    Alle drei Methoden werden im Folgenden im Detail untersucht.

    1. Transportieren des Kajaks auf dem Dach eines Fahrzeugs mit Hilfe eines Dachgepäckträgers.

    Eine Möglichkeit, Ihr Fahrzeug zu verwenden, um Ihr Kajak von Ort zu Ort zu bringen, ist die Verwendung eines Kajak-Dachträgers. 

    Das Gestell dient als Stütze für das Kajak und bietet eine stabile Plattform, auf der Sie das Kajak sichern können, während das Dach Ihres Fahrzeugs vor Beschädigungen durch das Kajak geschützt wird. Obwohl das Rack teuer sein kann, ist es eine unbestreitbare Tatsache, dass es sich lohnen wird.

    Was ist ein Kajakdachträger?

    Ein Kajak-Dachträger ist ein System aus Gurten und/oder Stangen, die auf dem Dach eines Fahrzeugs installiert sind und es ihm ermöglichen, ein oder mehrere Kajaks zu tragen. Kajak-Dachträger sind ein unverzichtbares Ausrüstungsteil für alle, die ihr(e) Kajak(s) mit dem Auto transportieren möchten. 

    Etwas Kajak-Dachträger sind für die Verwendung mit bestimmten Fahrzeugen ausgelegt, während andere mit jedem Fahrzeug verwendet werden können. 

    Es gibt viele verschiedene Arten und Designs von Kajak-Dachträgern, und der beste Typ für Sie hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Kajak-Dachträger können in den meisten Sportgeschäften oder online gekauft werden.

    Was du brauchen wirst

    Um Ihr Kajak mit Hilfe eines Kajakträgers erfolgreich auf dem Dach Ihres Fahrzeugs zu transportieren, benötigen Sie einige Zubehörteile, nämlich:

    Kajakständer

    Neben dem Fahrzeug ist dies das wichtigste Zubehör für diese Transportart. Der Kajakständer ist schließlich der Ort, an dem das Kajak die gesamte Reise verbringt. Bevor Sie sich einen Dachträger anschaffen, müssen Sie zunächst sicherstellen, dass Ihr Fahrzeug damit ausgestattet werden kann.

    Im Allgemeinen muss ein Fahrzeug, das mit einem Dachträger ausgestattet werden soll, bereits Querträger besitzen, auf denen der Träger ruht. Auch die Kompatibilität sowohl mit dem Fahrzeugdach als auch mit dem/den zu transportierenden Kajak(s) sollte vor dem Kauf des Dachträgers berücksichtigt werden. 

    Nachdem Sie sich vergewissert haben, dass Sie den richtigen Träger haben, sollten Sie ihn an Ihrem Fahrzeug montieren. Die Montage des Dachträgers sollte sorgfältig und gemäß den Anweisungen des Herstellers erfolgen. 

    Wenn Sie in solchen Dingen nicht ganz geschickt sind, können Sie immer jemanden finden, der Ihnen dabei hilft. Die Installation muss fehlerfrei sein, um zukünftige Probleme zu vermeiden.

    Riemen/Bungee-Seile

    Die Rolle von Gurten und Gummiseilen besteht darin, sicherzustellen, dass Ihr Kajak während der gesamten Fahrt an Ort und Stelle bleibt. Einige Dachgepäckträger werden mit Gurten geliefert, aber wenn dies bei Ihrem nicht der Fall ist, können Sie immer entweder Gummiseile oder Gurte bekommen, um Ihr Kajak zu sichern. 

    Gurte sind recht einfach zu befestigen, daher ist es ratsam, sie zu verwenden, aber Sie können auch Bungee-Seile verwenden. Wenn Sie Bungee-Seile verwenden, müssen Sie darauf achten, dass sie sich nicht verheddern, und auch sicherstellen, dass Sie wissen, wie man sichere Knoten bindet. 

    Es wäre nicht gut, Ihr Kajak zu beschädigen und möglicherweise einen Unfall wegen eines Knotens zu verursachen.

    Polsterung

    Dies kann jedes weiche Material sein, das Sie auf den Kajakständer legen können, bevor Sie das Kajak darauf laden. Es funktioniert wie ein Kissen, das die Hauptlast des Kajakgewichts trägt und dafür sorgt, dass Ihr Kajak, der Dachträger oder das Fahrzeug so wenig Schaden wie möglich erleiden. Einige Dachträger haben eine eingebaute Polsterung, sodass Sie möglicherweise keine benötigen.

    Plane

    Sie verwenden Planen, um das Kajak vor Witterungseinflüssen zu schützen, nachdem Sie es auf dem Dachträger befestigt haben. Obwohl eine Plane kein notwendiges Zubehör ist, ist sie sicherlich nützlich für die Wartung Ihres Kajaks.

    Verfahren

    1. Installieren Sie den Kajakhalter. Der Träger sollte gemäß der Bedienungsanleitung auf dem Fahrzeugdach installiert werden. Denken Sie daran, ein Kajak zu beschaffen, das sowohl für Ihr Kajak als auch für Ihr Dach geeignet ist, und alles wird gut. Überprüfen Sie Ihre Arbeit, wenn Sie fertig sind, um sicherzustellen, dass nichts gefährdet ist.
    2. Als nächstes muss das Kajak auf den Dachträger geladen werden. Dies ist ganz einfach, wenn Sie eine Hebevorrichtung in der Nähe haben, aber wenn nicht, können Sie es immer selbst tun. Stellen Sie sicher, dass sich zwischen dem Kajak und dem Dachträger eine Polsterung befindet, um beide vor Beschädigungen zu schützen. Seien Sie auch vorsichtig, wenn Sie das Kajak auf das Dach laden, um zu vermeiden, dass es auf den Dachträger, den Boden oder auf sich selbst fällt. Weitere Informationen zum Laden eines Kajaks auf das Fahrzeug finden Sie weiter unten in diesem Artikel.
    3. Sobald Sie das Kajak auf dem Dachgepäckträger positioniert haben, können Sie fortfahren, es mit Gurten oder Gummiseilen zu sichern. Die Methode, die Sie beim Sichern verwenden, hängt von Ihren Vorlieben ab, aber für welche Methode Sie sich auch entscheiden, stellen Sie sicher, dass sich das Kajak nicht bewegen kann, wenn Sie durch sind. Sie sollten in diesem Stadium jedoch vorsichtig sein, da ein zu festes Anziehen des Kajaks es beschädigen kann, also tun Sie alles mit Maß. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie den Bug und das Heck des Kajaks sichern.
    4. Wenn Sie möchten, können Sie das Kajak mit einer Plane vor Witterungseinflüssen schützen. Dieser Schritt ist nicht obligatorisch.
    5. Sobald alles eingestellt ist, müssen Sie nur noch Ihre Arbeit überprüfen und dann zu Ihrem Ziel fahren. Selbstverständlich sollten Sie in allen Gebieten, durch die Sie reisen, alle Verkehrsregeln und Kajaktransportgesetze einhalten. Fahren Sie vorsichtig und Sie werden in kürzester Zeit an Ihrem Ziel sein und Ihr Kajakabenteuer genießen.

    2. Transportieren des Kajaks auf dem Dach eines Fahrzeugs ohne Verwendung eines Dachgepäckträgers.

    Wenn Sie ein Kajak auf eine Autoreise mitnehmen, lässt es sich am einfachsten transportieren, indem Sie es auf dem Dach des Fahrzeugs befestigen. Dies kann ohne Dachträger erfolgen, indem einige Grundmaterialien verwendet werden, die in jedem Baumarkt zu finden sind. 

    Mit etwas Kreativität lässt sich das Kajak sicher auf dem Dach befestigen und problemlos transportieren.

    Was du brauchen wirst

    Da diese Methode der Verwendung eines Dachträgers sehr ähnlich ist, benötigen Sie praktisch die gleichen Dinge.

    1. Gurte oder Bungee-Seile: Zur Befestigung des Kajaks auf dem Fahrzeugdach.
    2. Polsterung: Zur Reduzierung von Schäden, die das Kajak am Fahrzeugdach verursachen kann.
    3. Plane: Um das Kajak vor dem Zorn der Elemente zu schützen. Wie bereits erwähnt, ist es optional, aber wenn Sie bei unfreundlichem Wetter reisen, ist es ratsam, eines zu verwenden.
    4. Stangen: Dies können kurze, stabile Stöcke sein, die strategisch auf dem Dach des Fahrzeugs platziert werden, um Verankerungspunkte zum Sichern des Kajaks bereitzustellen. Denken Sie daran, dass die Verwendung von Stangen als Verankerungspunkte nicht unbedingt erforderlich ist.

    Verfahren

    1. Wenn Sie Stangen zur Verankerung verwenden, müssen Sie diese auf dem Fahrzeugdach anbringen. Es sollten mindestens 4 davon an jeder Ecke des Fahrzeugs platziert werden, aber normalerweise können Sie sechs Stangen verwenden. Die Stangen sollten hoch genug sein, um als Begrenzung für das/die beladene(n) Kajak(s) zu dienen. Beachten Sie auch, dass Ihre Möglichkeiten, das Kajak in das Fahrzeug zu laden, eingeschränkt sind, wenn Sie Stangen verwenden. Beispielsweise können Sie das/die Kajak(s) möglicherweise nicht von der Seite laden.
    2. Unabhängig davon, ob Sie Stangen verwenden oder nicht, sollte der nächste Schritt das Anbringen einer Polsterung auf dem Fahrzeugdach sein. Die Polsterung darf nicht außer Acht gelassen werden, wenn Sie nicht möchten, dass das Fahrzeug andere Probleme entwickelt.
    3. Sobald alles eingestellt ist, sollten Sie Ihr Kajak auf das Dach des Fahrzeugs laden. Tun Sie dies effizient und mit Sorgfalt.
    4. Als nächstes befestigen Sie das Kajak auf dem Fahrzeugdach. Sie können Gurte oder Bungee-Seile verwenden; womit du dich am wohlsten fühlst. Sie sollten das Kajak dann zum zusätzlichen Schutz mit einer Plane abdecken.
    5. Fahren Sie sicher an Ihr Ziel.

    3. Transportieren des Kajaks durch Laden in den Kofferraum des Fahrzeugs (normalerweise ein LKW).

    Die letzte Transportmethode mit dem Fahrzeug besteht darin, das Kajak einfach auf den Kofferraum des Fahrzeugs (oder die Ladefläche des Lastwagens) zu laden, sicherzustellen, dass das Kajak dort bleibt, und dann zu Ihrem Ziel zu fahren. 

    Diese Methode ist nur möglich, wenn Sie ein Fahrzeug haben, das mindestens zwei Drittel der Länge des Kajaks in seinem Kofferraum (Bett) aufnehmen kann, weshalb es bei Lastwagenfahrern sehr beliebt ist.

    Bei dieser Methode können Sie nur dann einen Kajakträger verwenden, wenn die Ladefläche des Lastwagens die gesamte Länge des Kajaks aufnehmen kann. 

    Alles, was Sie tun müssen, ist, den Kajakhalter auf der Ladefläche des Lastwagens zu installieren, das Kajak auf den Kajakhalter zu laden, es dann zu befestigen, und schon kann es losgehen. 

    Denken Sie daran, dass der Gepäckträger zwar nicht unbedingt erforderlich ist, aber eine einfache Möglichkeit bietet, das Kajak auf der Ladefläche des Lastwagens zu sichern.

    Wenn Sie kein Gestell verwenden können, können Sie das Kajak immer diagonal auf die Ladefläche des Lastwagens laden (wenn es so passt), bevor Sie es mit Gurten oder Gummiseilen sichern. 

    Sie sollten vorsichtig sein, wenn Sie diese Route nehmen möchten, da jeder Fehler beim Beladen dazu führen kann, dass Ihr Kajak stecken bleibt. 

    Achten Sie darauf, das Kajak mit Gurten oder Gummiseilen zu sichern, damit es sich nicht bewegt und hängen bleibt oder beschädigt wird.

    Die letzte Änderung dieser Methode ist eine, bei der ein Teil des Kajaks auf die Ladefläche des Lastwagens geladen wird, während der andere auf der angehobenen Heckklappe des Lastwagens ruht. Bei dieser Methode sollte sich der größte Teil des Kajaks bereits auf der Ladefläche des Lastwagens befinden und nur ein kleiner Teil auf der Heckklappe ruhen.

    Außerdem müssen Sie ein buntes Tuch an das Ende des Kajaks binden, um als Warnsystem für die Umgebung zu dienen und Unfälle zu vermeiden.

    Hinweis: Um ein Kajak sicher auf der Ladefläche eines Lastwagens zu transportieren, muss es weniger als 13 Fuß lang sein.

    Fahren Sie Ihr Kajak zu Ihrem Ziel

    Nachdem Sie die für Sie geeignete Methode zum Transport eines Kajaks ausgewählt und Ihr Kajak erfolgreich gesichert haben, fahren Sie zu Ihrem Ziel, das normalerweise der Startplatz Ihres Paddelabenteuers ist. 

    An dieser Stelle möchten Sie sicherstellen, dass nichts schief geht, damit Ihre Bemühungen nicht umsonst sind. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Verkehrsregeln und Kajaktransportregeln entlang Ihrer Reiseroute einhalten. 

    Für eine reibungslosere und angenehmere Reise sollten Sie Ihre Reiseroute im Voraus planen und eine Zeit auswählen, in der der Verkehr gering ist, um sich auf den Weg zu machen.

    Außerdem ist es eine kluge Vorgehensweise, regelmäßig anzuhalten, um sicherzustellen, dass alle Checks durchgeführt werden und Ihr Kajak nicht in Gefahr ist, beschädigt zu werden oder schlimmer noch einen Unfall zu verursachen. Sie werden feststellen, dass Sie durch effizientes und verantwortungsbewusstes Fahren mit wenig oder ohne Probleme an Ihr Ziel gelangen.

    Sobald Sie an Ihrem Startplatz angekommen sind, halten Sie sich an Ihren Zeitplan. Vielleicht möchten Sie eine kleine Pause einlegen, bevor Sie auf das Wasser treffen, oder wenn Sie voller Energie sind, können Sie Ihr Paddelabenteuer sofort beginnen.

    Wie man ein Kajak selbst trägt

    Beim Laden eines Kajaks auf das Dach eines Fahrzeugs muss das Wasserfahrzeug oft auf Schulterhöhe angehoben werden (wenn Sie keine Kajak-Hebehilfe haben). 

    Zu wissen, wie man dies effizient macht, ohne sich zu verletzen, ist daher ein sehr wertvolles Wissen für alle Kajakfahrer. Der Vorgang wird nachstehend erläutert.

    • Positionieren Sie den Bug des Kajaks in die Richtung, in die Sie fahren möchten, nachdem Sie es angehoben haben. Das Kajak sollte horizontal vor Ihnen positioniert werden, wobei Sie in Richtung der Mitte des Kajaks stehen. Wenn der Bug nach rechts zeigt, trägst du das Kajak auf deiner linken Schulter und umgekehrt.
    • Als nächstes beugen Sie Ihre Knie und hocken Sie sich hin. Sie sollten dann den Rand des Cockpits greifen, der Ihnen am nächsten ist, und das Kajak auf Ihre Oberschenkel heben. Dies bedeutet, dass Sie sich allmählich aufrichten, bis das Kajak auf Ihren Oberschenkeln landet. Denken Sie daran, Ihre Knie gebeugt und Ihren Rücken gerade zu halten. Auf diese Weise tragen Ihre Beine den größten Teil des Kajakgewichts, ohne den Rest Ihres Körpers zu belasten. Sie sollten bedenken, dass das Kajak, sobald es sich auf Oberschenkelhöhe befindet, hoch genug sein sollte, um es auf die meisten Kajakwagen und Kajak-Hebevorrichtungen zu laden. Wenn unser Wagen oder unsere Hebevorrichtung höher als diese Höhe ist, sollten Sie in der Lage sein, die gewünschte Höhe zu erreichen, indem Sie das Kajak etwas höher anheben. Die Oberschenkelhöhe sollte auch ausreichen, um das Kajak auf die Ladefläche eines Lastwagens zu laden, und wenn dies nicht der Fall ist, sollte ein wenig Anheben Ihrerseits ausreichen.
    • Der letzte und schwierigste Schritt besteht darin, das Kajak bis zur Schulter zu rollen. Um es auszuführen, halten Sie Ihre Knie gebeugt und Ihren Rücken gerade, erreichen Sie den Rand auf der anderen Seite des Cockpits und greifen Sie ihn so, dass das Cockpit jetzt zu Ihnen zeigt. Sie sollten das Kajak dann im Stehen anheben und auf Ihre Schultern rollen, sodass der Rand auf Ihrer Schulter ruht. 
    • Nachdem Sie sichergestellt haben, dass alles ausbalanciert ist und Sie sich Ihrer Umgebung bewusst sind, bewegen Sie das Kajak und laden Sie es auf das Dach des Fahrzeugs.

    Hinweis: Übung macht den Meister, also üben Sie das Anheben Ihres Kajaks unter kontrollierten Bedingungen. Wenn das Rollen des Kajaks bei Schritt 2 unmöglich erscheint, setzen Sie das Kajak sanft auf den Boden zurück, gönnen Sie sich eine Pause und versuchen Sie es erneut. Sie werden es schließlich bekommen.

    Einer der größten Probleme beim Kajakfahren ist das Bewegen des Hauptausrüstungsteils, des Kajaks, von einem Ort zum anderen. Glücklicherweise wird diese Aufgabe dank moderner Technik erheblich erleichtert.

    Wenn Sie Ihr Kajak eine kurze Strecke bewegen, können Sie es entweder ziehen, wenn die Bedingungen stimmen, oder es auf Schulterhöhe anheben und es dann zu Ihrem Ziel tragen. 

    Wenn Sie einen Partner in der Nähe haben, wird das Bewegen des Kajaks einfacher, da Sie jeweils einen Griff am Bug und Heck des Kajaks greifen können, um es zu tragen, wohin Sie möchten. Mit dieser Methode können Sie zwei Kajaks gleichzeitig bewegen.

    Wenn Sie jedoch längere Strecken zurücklegen müssen, benötigen Sie Transportmittel, die Sie erheblich weniger Energie kosten. 

    Eine einfache Lösung ist die Verwendung eines Kajakwagens, mit dem Sie Ihr Kajak problemlos über große und kleine Entfernungen bewegen können. Wenn Ihnen ein Bollerwagen aus irgendeinem Grund nicht zusagt, können Sie Ihr Kajak immer noch mit Ihrem Fahrzeug transportieren. 

    Dies kann erreicht werden, indem Sie das Kajak mit oder ohne Verwendung eines Kajakträgers in Ihr Fahrzeug laden oder das Kajak auf die Ladefläche Ihres Lastwagens laden. Welche Methode Sie auch wählen, stellen Sie sicher, dass sie sicher und legal ist und Sie nichts zu befürchten haben. Viel Spaß auf dem Wasser!

    Hi! Holen Sie sich die erste Schaufel! 🥏

    Wir versenden tolle E-Mails und versprechen, Ihr Postfach nicht zu spammen! Tragen Sie sich in unsere E-Mail-Liste ein, um die neuesten Wassersportführer und -bewertungen zu erhalten!

    de_DEDeutsch

    Pin It auf Pinterest

    Teilen Sie dies mit Freunden

    Zum Inhalt springen